Homepage

Lieber nicht stehen bleiben...

Multiplayer-Spiel: Move or Die

Multiplayer-Spiel: Move or Die Move-or-Die

Ich muss leider gestehen, dass ich für die ganz großen AAA-Videospiel-Titel nur noch wenig Zeit finde. Daher zocke ich mittlerweile deutlich öfter kleine Indie-Games und vor allem das Zocken mit mehreren (offline im Wohnzimmer daheim) hat irgendwie noch die größte Spaß-pro-Zeit-Ratio (plus Akzeptanz bei Freundin und Freunden).

Ein Anwärter auf einen baldigen Multiplayer-Zock-Abend ist Move or Die vom rumänischen Entwicklerteam Those Awesome Guys. Das Spielprinzip ist so simpel, wie der Name es verlauten lässt: Bleibst du stehen, verliert deine Figur an Leben, bis sie stirbt.

„Move or Die is an absurdly fast-paced, 4-player local and online multiplayer party game packed full of crazy fun game modes.“

Hier der Trailer zum Spiel, das wunderbar simpel und arcadig und schnell und doch recht abwechslungsreich zu sein scheint:

Das Spiel kommt im Januar, wenn auch dann leider vorerst nur über Steam (wo es aktuell als Early Access bereits anzockbar ist), sprich auf dem Computer. Hoffe, das folgt dann schnell für die PS4, aber auch so soll problemlos an einer Tastatur gemeinsames Zocken mit bis zu vier lokalen Spielern möglich sein. Wer aber schon einmal versucht hat, gemeinsam an einer Tastatur zu zocken, weiß, dass das meist wenig Sinn macht… Controller anschließen ginge natürlich auch, aber bittebittebitte für Konsole raus bringen, okay? Danke.

Abschließend noch ein Clip aus dem Frühjahr von der PAX East 2015. Mehr Infos zum Titel gibt es unter MoveOrDieGame.com.

8 Kommentare

  1. Pingback: Jim Gigbax (@gigbax)

  2. nicki says
  3. lol says
  4. GommeHD says

    Es ist wirklich toll ich nehme es vileicht sogar auf wer weiß

  5. finnovo says

    dieses spiel ist mein 3. lieblings-spiel

  6. Anonymous says

    fortnite ist aber geiler oder bitte sagt ja also sagt es nicht weite aber ich bin heimlich ?????

  7. Anonymous says

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5161 Tagen.