Homepage

Taylor Swift mal anders und ohne Musik

Nach-animiertes Musikvideo zu Shake It Off

shake-it-off-rotroscope

49 australische Animations-Studenten haben sich den Clip zu Taylor Swifts Hit Shake It Off geschnappt und Frameweise über-animiert. Schaut deutlich origineller und verspielter aus als das Original. Mich würde ja interessieren, ob der Clip jetzt nach der Apple Music-Sache von Mrs. Swift noch genau so oder anders ausschauen würde…

„[Each were] given 52 frames of Taylor Swift’s Shake it Off music video, and together they produced 2767 frames of lovingly hand-drawn rotoscoped animation footage.“

Bonus, weil Madame Swift ja ohne Geld keine Musik spielen möchte: das Video ohne Musik, nur mit drüber gelegten Sounds. Ihr kennt das ja. Da kann ich auch beinahe verschweigen, dass es sich um Bad Blood handelt, den Unterschied merkt in dieser überkreativen Zusammenstellung doch eh niemand…

/// via: Marco, der gerne im Urlaub zu Shake It Off von der Hotel-Animation bespaßt wird.

3 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Pingback: Jim Gigbax (@gigbax)

  3. Pingback: Selbst-Experiment: Zu welcher Musik bloggt es sich am besten? - Sennheiser Urbanite XL Wireless im Praxistest | LangweileDich.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3738 Tagen.