Homepage

Pixel, Papier & Comics

Neue originelle Musikvideos (8)

Neue originelle Musikvideos (8) Neue-originelle-musikvideos-8

Ich habe mal wieder eine Ladung origineller und (einigermaßen) neuer Musikvideos für euch ansammeln können. Hier fünf Exemplare, die eher durch ihr Aussehen als durch ihre Akustik herausstechen. Viel Spaß!

Snoop Dogg – „House I Built“

Hit Boy hat dem 420 Stunden am Tag vibenden Snoop Dogg ein Musikvideo erstellt, das auf einer eigenen Metaverse-Sandbox-Gestaltung basiert, in der man Snoop-Avatare steuern kann. So steht der Rapper stilecht mit Protzkarren und Hype-Girls auf der Pixelblock-Bühne…

Bumblebees – „Little Fish“

Auch wenn sich die Aufnahmen mitunter wiederholen mag ich die Idee, eine Unterwasserwelt aus 3D-Papier-Bauten entstehen zu lassen. Da sind einige sehr schöne Umsetzungen dabei, die Regisseur Stefano Bertelli inszeniert hat.

Rush – “YYZ”

Yep, der Song ist schon etwas älter, aber die remastered Version hat ein modern animiertes Musikvideo im Graphic-Novel-Stil erhalten. Schick!

FHEELS – „Phil the Beggar“

Wo wir gerade beim Comic-Look sind, auch MÓNJOH hat für das folgende Musikvideo Inspiration bei den kunstvollen Heftchen finden können. Die Umsetzung für „Phil the Beggar“ ist aber deutlich düsterer und mystischer ausgefallen. Man könnte gar von „myster“ oder „düstisch“ schreiben, das mache ich aber lieber nicht…

Andrew Bird – „Atomized“

Das vielleicht ausgefallenste Musikvideo dieses Beitrages wurde von Matthew Daniel Siskin inszeniert und zeigt uns nicht etwa einen langweiligen roten Faden, der auf der Idee eines bestimmten Darstellungsstiles beruht, nein, hier gilt das Motto: Je mehr wirre Visuals, desto besser! Hat auch Momente, die eher unspektakulär erscheinen, insgesamt aber sehr kurzweilig bis inspirativ!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5770 Tagen.