Homepage

Günstiger, leichter, mobiler

Nintendo Switch Lite: neue Handheld-only Variante der Konsole kommt im September

Games
Maik - 10.07.19 - 18:25
Nintendo Switch Lite: neue Handheld-only Variante der Konsole kommt im September nintendo-switch-lite

Früher war ich ja noch ein richtiger Nintendo-Zocker, doch seit der Wii hat keine der Konsolen mehr den Weg zu mir gefunden. Auch wenn einzelne Titel immer mal Spaß gemacht haben, wenn ich sie bei Freunden zockte, hat mir das irgendwie gereicht gehabt. Okay, die Super Mario und Mario Kart-Titel haben mich dann doch immer mal kurz überlegen lassen und bei der Switch habe ich nicht zuletzt aufgrund von Zelda hart mit mir gerungen und immer mal mit der Anschaffung gedanklich gespielt, aber geworden ist es letztlich nichts. Jetzt hat Nintendo für alle, die nicht so viel Geld ausgeben wollen und eh eher dem mobilen Spielen zugeneigt sind, eine neue Variante parat: die „Nintendo Switch Lite“.

„Nintendo Switch Lite ist das kompakte Leichtgewicht der Nintendo Switch-Familie mit integrierter Steuerung. Auf Nintendo Switch Lite können alle Nintendo Switch-Titel gespielt werden, die den Handheld-Modus unterstützen – ideal für alle, die oft unterwegs sind und dabei auch online oder lokal mit Freunden und Familie spielen möchten, die bereits das Aushängeschild Nintendo Switch haben.“

Das Teil schaut mir sehr nach einer PSP aus, die ich damals eigentlich ganz gut fand, wenn auch etwas unhandlich und seiner Zeit schlicht viel zu weit voraus. Heute haben eh alle Smartphones in der Größe querliegen, wenn sie etwas mobil zocken, wieso also nicht mit anständiger Hülle? Aber Zelda und vor allem Mario Kart möchte ich doch eigentlich auf dem TV daddeln – genau das geht leider nicht:

„Da Nintendo Switch Lite eine eigens für Handheld-Spiel konzipierte Spielekonsole ist, unterstützt sie Wiedergabe auf dem Fernseher nicht.“

Hm… Entsprechend ist der Name „Switch“ auch irgendwo nicht mehr wirklich passend. Aber das ist ja letztlich zweitrangig, wichtig ist, dass die Konsole einen etwas besseren Akku als die regulären mobilen Elemente haben, mit 199 rund 100 Dollar günstiger sein sollen als die große Konsole (mal schauen, wie teuer dann in Deutschland…) und in Petrol erhältlich sein werden (neben Gelb und Grau). Ab 20.09.2019 gibt es die „Nintendo Switch Lite“ im Handel, alle weiteren technischen Informationen zum Gerät gibt es auf Nintendo.de zu lesen. Ich grübel dann erstmal weiter, ob sich das lohnt. Vielleicht gibt es ja dann vergünstigte Aktionspreise bei der Grundvariante im Spiele-Bundle oder so.

via: boingboing

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4813 Tagen.