Homepage

Perverses Fußballgeschäft

Sport
Maik - 03.08.07 - 13:28

Klar, die besten Fußballer der Welt verdienen eine Menge Kohle. Ist ein Spieler erst einmal etabliert, kassiert er auf dem Höhepunkt seiner Karriere einige Millionen an Jahresgehalt, und die Vereine scheissen sich mit Kohle gegenseitig zu. Dass dieser moderne Menschenhandel jegliche Barrieren zu überqueren scheint, zeigt folgende Meldung:

„AC Mailand verpflichtet für 20 Millionen Euro 17-jährigen Pato
Der AC Mailand hat den 17 Jahre alten Nachwuchsstürmer Alexandre Pato für eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro verpflichtet. Der Brasilianer erhalte einen Fünfjahresvertrag mit einer Netto-Jahresgage von zwei Millionen Euro, berichtete die «La Gazzetta dello Sport» am Freitag. […]

Der 17-Jährige kommt vom brasilianischen Club International aus Porto Alegre. In den letzten 27 Ligaspielen hatte Pato 12 Tore für seinen Club erzielt. Bei der U 19-WM in Kanada war er im Juli drei Mal erfolgreich. Nach Aussagen seines Spielerberaters ist Pato überglücklich, in Zukunft an der Seite seines großen Idols Ronaldo beim AC Mailand spielen zu dürfen.“
(Quelle: dpa)

Dass 17-jährige schon Profi-Verträge bekommen und ein Gehalt, was das sämtlicher Normalsterblicher übertrifft gab es ja schon ein paar Mal (z.B. Nuri Sahin beim BVB), aber solch astronomische Summen… Wahnsinn. Und Bayern holt sich nen 13-jährigen „Wunderjungen“ an die Isar…

Sehe in ferner naher Zukunft schon Scouts in Kreissäälen Entbindungsräumen rumhampeln…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4391 Tagen.