Homepage

18 Karat

PlayStation 5: Luxus-Konsole mit 20kg Gold verziert

PlayStation 5: Luxus-Konsole mit 20kg Gold verziert Goldene-PlayStation-5-Konsole_00

Wie Let’s Go Digital berichtet, hat das russische Unternehmen eine Luxus-Veredelung der neuen PlayStation 5 geplant. „Golden Rock“ soll das vergoldete Design der Konsole heißen, das mit insgesamt 20 Kilogramm(!) 18-karätigem Echtgold versehen ist. Ich meine, die Konsolen sind eh bereits derart rar, dass sie zu Mondpreisen im Netz verhökert werden, da kann ein bisschen Gold ja nicht schaden, oder?! Wobei ich gestehen muss, dass mich das Design zumindest auf den Bildern jetzt nicht wirklich dazu bringt, all mein Gespartes zusammen zu kratzen… Aber hey, Geschmäcker sind verschieden. Genau wie Geldbeutel…

„The case of this exclusive gadget is made in the original jewelry technique, which adds volume and texture to the model. The inspiration for the designers was the unique geometry of the gold ore and the graceful, beautiful outlines of the rock. That is why the console was named Golden Rock. The gamepad did not escape designers’ attention either. The accessory is made of crocodile leather with gold inserts for a real tactile pleasure.“

PlayStation 5: Luxus-Konsole mit 20kg Gold verziert Goldene-PlayStation-5-Konsole_01
PlayStation 5: Luxus-Konsole mit 20kg Gold verziert Goldene-PlayStation-5-Konsole_02
PlayStation 5: Luxus-Konsole mit 20kg Gold verziert Goldene-PlayStation-5-Konsole_03
PlayStation 5: Luxus-Konsole mit 20kg Gold verziert Goldene-PlayStation-5-Konsole_04

Kaufen kann man die Luxus-Variante der PlayStation-5-Konsole direkt bei Caviar. Noch steht dort kein expliziter Preis ausgeschrieben und auch ein genaues Lieferdatum ist bislang ungewiss.

via: t3n | Bilder: Caviar

6 Kommentare

  1. Tobi says

    Ehrlich gemeinte Frage: Glaubt ihr nicht, ihr habt die Verantwortung, so etwas nicht zu promoten?

    • Maik says

      Was wird denn hier promotet? Ich schreibe doch sogar indirekt, dass ich das für überflüssig und zudem auch noch nicht mal schön anzuschauen halte. Zumal man so etwas vermutlich nicht groß promoten muss – der Großteil von uns kann sich sowas eh nicht leisten (oder möchte es aus Prioritätsgründen nicht). Und btw: Ich bin eine Person. :)

    • Tobi says

      Alleine durch die Präsenz, den fünf hochauflösenden Bildern und dem Direktlink zum Hersteller, ist eine gewisse Promotion gegeben. Ich verstehe, dass der Link mit Quelloffenlegung zu tun hat, erkenne die indirekte Abneigung im Zwischentext und die finanzielle Hürde ist definitiv hoch, aber ein wenig Wahrheit steckt in dem Satz „There is no bad PR.“ halt schon.

      Dass du nur eine Person bist, überrascht mich. Ich ziehe meinen Hut und danke dir wirklich von Herzen tausendfach für all die gute Laune, die du mir in den letzten Jahren geschenkt hast! <3

    • Maik says

      Sorry, wenn ich dir da zu viel Aufmerksamkeit auf ein überflüssiges Produkt gesetzt habe, aber nicht alles, was hier im Blog Platz findet, ist von mir befürwortet – teilweise ist es eben das exakte Gegenteil. ;)

      Danke für das über Jahre hinweg regelmäßige Reinschauen, freut mich, dass ich dir ein bisschen Zerstreuung liefern kann! :)

  2. Chris says

    Ich finde es witzig, dass du so was „Promotest“.
    Wie du brauche ich nicht mal auf die Preisliste schauen um zu Wissen, dass ich es mir nicht leisten kann oder will, aber dafür hast du es – wie mit vielen deiner Beiträgen – geschafft, mich zum lächeln zu bringen.
    Unnötiger Rotz das Ding, aber witzig zum anschauen :-D

    Dir ein frohes neues Jahr

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5337 Tagen.