Homepage

Installations-Kunst von Benjamin Shine

Portraits aus hängendem Tüll

Benjamin-Shine_01

Der australische Künstler malt mit Tüchern. Quasi. Genauer gesagt mit Tüll. Ihr wisst schon, diesem ultra-dünnen Stoff, durch den man fast durchsehen kann. Aber eben nur fast. Durch smartes Legen und Hängen und Anrichten schafft Shine es, dass auch einer bestimmten Perspektive Formen und Gesichter erscheinen. Das muss ungemein aufwendig sein…

„The idea of ‚painting with fabric‘ led to the development of this technique where the portrait image is created through the intricate pleating and pressing of a single length of tulle fabric.“

Benjamin-Shine_02
Benjamin-Shine_03
Benjamin-Shine_04

Weitere Arbeiten von Shine gibt es auf dessen Website oder auch bei Instagram zu sehen.

/// via: twistedsifter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.