Homepage

3D-Zubereitung direkt am Tisch

Projection Mapping: Le Petit Chef

Projection Mapping: Le Petit Chef le-petit-chef1

Stellt euch vor, ihr geht ins Restaurant, bestellt etwas und plötzlich springt ein kleiner Mini-Koch aus dem Salzstreuer auf den Tisch. Er geht zu deinem Teller, um direkt dort ein saftiges Steak zu grillen. Das wird in dieser Projektionsarbeit tatsächlich wahr, zumindest auf digitaler Ebene. Ist die virtuelle Vorstellung vorbei, wird die projizierte Mahlzeit durch die echte ersetzt und es darf nach entlangweilter Wartezeit gespeist werden.


Projection Mapping: Le Petit Chef le-petit-chef2

„By making use of a combination of 3D animation and motion capture, a miniature chef turns your dish into a projected grill. Bon appétit!“

Filip Sterckx und Antoon Verbeeck von Skullmapping stecken hinter dieser originellen Umsetzung. Fände es noch gut, wenn tatsächlich nur ein einzelner Koch über den kompletten Tisch wuselt. Das dürfte aber noch eine Ecke aufwendiger sein.

/// via: thecuriousbrain

4 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Dave says:

    Genial. Alternativ könnte man sich am Tisch auch unterhalten aber das ist saucool. Essen gehen als Erlebnis mit einer coolen User Experience. Interaktion wäre noch was, z.B. imdem man dem Chef das Salz reichen muss oder sowas in der Art.

  3. Maik says:

    Eine Motion Detection soll wohl bereits zum Einsatz kommen, was aber vermutlich auf Gläser, etc. bezogen ist. Stimmt, mit Interaktionsmöglichkeiten wäre das nochmal besser. Und reden kann man ja auch danach noch. ;)

  4. Pingback: LangweileDich.net im Mai 2015 - Das Beste aus 241 Beiträgen! | LangweileDich.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4834 Tagen.