Homepage

Farbwechselnde Architektur aus Russland

Rose Pavilion

Rose Pavilion rose-pavillon_01

Auch wenn Design wie Begründung etwas kitschig sind, hat dieses Projekt des russischen Architekten Vasily Klyukin schon etwas an sich. Die gigantischen Rosen wirken homogen ins Stadtbild integriert und die farbenwechselnde Beleuchtung erinnert sehr an dieses Schlauchboot-Stadion im Süden unserer Republik. Nur eben mit Rosen. Viele, kitschigen Rosen, die noch einen Auftraggeber suchen, denn leider handelt es sich bisher nur um ein paar Mock-ups. Falls du Bürgermeister bist und deine Stadt etwas aufpeppen möchtest – zuschlagen!

„Roses are the most beautiful flowers and they are a gift of those who are in love. Since I’m in love with architecture I would like to make this gift to a city in the world.“

Alle Informationen zu diesem und weiteren Projekten Klyukins gibt es auf dessen Website zu sehen.

/// via: fubiz

Keine Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6463 Tagen.