Homepage

Leute, Orte, Kultur

Sebastian Linda zeigt uns den Iran

Sebastian Linda zeigt uns den Iran Mio-Iran-Sebastian-Linda

Im neuen Clip von Filmemacher Sebastian Linda gibt es keine actionreichen Skateboard- oder Parkour-Einlagen, sondern ganz viel Menschlichkeit zu sehen. „Mio Iran“ zeigt uns die vermeintliche Krisenregion von ihrer alltäglichen und menschennahen Seite. Die Leute vor Ort, ihr Handwerk, ihre Hobbies, die kulturellen wie landschaftlichen Attraktionen des Landes – alles packt Linda in gewohnt frischer und origineller Art und Weise zusammen. Dazu bekommen wir gar zum ersten Mal einen eigens von ihm auf dem Klavier eingespielten Score zu hören. Hut ab!

„Last year my wife Sophia and me, went to a place, everybody said, is full of danger, and terror. Iran. We had to see for ourselves. But not only for the two of us, but for somebody on the way…“

Weitere Filme von Sebastian Linda gab es bereits hier im Blog und gibt es natürlich auch auf seiner Website zu sehen.

2 Kommentare

  1. Pingback: Sebastian Linda: Mio Iran | ITSRAP.de

  2. Pingback: Mit Sebastian Linda auf Reisen durch den Iran - KlonBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4304 Tagen.