Homepage

Taylor Armstrong

So kam es zum „Woman Yelling at a Cat“-Meme-Moment

So kam es zum "Woman Yelling at a Cat“-Meme-Moment Woman-Yelling-at-cat-meme-geschichte

Der Name Taylor Armstrong hat mir bislang nichts gesagt, aber so heißt die Dame, die seit einigen Monaten als „Woman Yelling at a Cat“ an weltweiter Bekanntheit gewonnen hat. Dabei hat sie gar keine Katze angeschrien (wer hätte es gedacht…), sondern ist in einem Reality-TV-Format ausgerastet. Hier die komplette Geschichte hinter dem Bildmotiv, die echte Meme-Kombination mitsamt Katze wird leider nur recht kurz angesprochen.

„When Taylor Armstrong learned that her domestic secrets had been aired to the world in a dangerous way, she never imagined that her reaction would lead to one of the most famous memes of all time. Find out how it went down! And make sure to watch Real Housewives Ultimate Girls Trip Season 2 on Peacock!“

Quelle: „Miss Cellania“

Ein Kommentar

  1. Pingback: Katzen, die wie Arnold Schwarzenegger klingen - *wuearrghm!*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5813 Tagen.