Homepage

18 Kurzweilige Sachen zu "ehrlich"

Wenn Crypto-Werbung ehrlich wäre…

Cracked hat mal wieder die Transparenz-Glocke rausgeholt und diesmal die komplette Crypto-Schiene drunter gepackt. Das ist mittlerweile ja eigentlich alles nicht mehr wirklich überraschend, aber so pointiert ausgedrückt wirkt das nochmal alles etwas dubioser… „Everybody […]

Wenn Partei-Werbung im Wahlkampf ehrlich wäre…

Nicht mal mehr zwei Wochen bis zu einer der wegweisendsten Bundestagswahlen aller Zeiten. Doch statt knietief in Inhaltsdebatten zu stecken, bekommen wir eine Clown-Aktion und Nebelkerze nach der anderen zu sehen – und das seit […]

Harte & direkte Grußkarten von Bluntcard

Manchmal muss man einfach entwaffnend direkt sein und das ein oder andere Fluchwort ist wohlgesetzt auch mal drin (so es unter Erwachsenen ist – ergo ist dieser Beitrag hier weniger was für Kids!). Bluntcard macht […]

Ehrliche und lebensnahe Definitionen gängiger Begriffe

„HipDict“ beschreibt sich als „crowdsourced dictionary“, kann man nämlich eigentlich selbst originelle wie lebensnahe Definitionen auf HipDict.com einreichen. Die Website scheint jedoch aktuell down zu sein, aber auf Instagram haut der Kanal weiterhin fleißig die […]

Wenn Brettspiele ehrliche Namen hätten

Gerade machen diese 2012 von der nicht mehr existenten Website „Smosh.com“ erstellten Bilder die Runde, die uns bekannte Brettspielklassiker zeigen, die auf ehrliche und treffende Art umbenannt worden sind. Da sind aber auch ein paar […]

Ehrliche Filmplakate

Plakate haben den Nutzen, möglichst schnell die wichtigsten Informationen zu übermitteln. „Plakativ“ halt. Doch auch ein gewisser Werbe-Anteil ist dem Medium eigen, so dass die Fokussierung auf das Wesentliche schon oftmals positiver ausfällt, als es […]

Neue ehrliche Markenlogos von Viktor Hertz

2011 hatte ich euch gleich zwei Mal die Arbeiten des schwedischen Kreativen Viktor Hertz vorgestellt. In der Zwischenzeit sind etliche neue Marken entstanden, von denen sich der Schwede wieder einige gekrallt und „ver-ehrlicht“ hat. Wie […]

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5517 Tagen.