Homepage

Von Glaskühen und Milchreitern

Von Glaskühen und Milchreitern mlik

Milch, das weiße Gold der Bauern. Das bewirbt man mittlerweile nicht mehr nur mit einem plumpen „Got milk?“, nein, da werden ganze Animationsagenturen wochenlang für eingesperrt. Heraus kommen dann bspw. sehr schön animierte Milchreiterkrieger, erdacht und umgesetzt von NOZON 3D/Vfx aus Brüssel unter Leitung von Raf Wathion. Oder Kühe aus Glas von Assembly Neuseeland. Ersteres vor allem schön, zweiteres einfach wunderbar verrückt.


via: milchüberTVWerbungvertreib

4 Kommentare

  1. Sebastian says

    Die Werbung ist wirklich gut gemacht – wirklich! :)

    Leider hat sie aber nichts mit der Wirklichkeit zu tun:
    – Kühe auf der Wiese? HAHA Stehen in Hallen und dort wird ihnen die Milch abgepumpt.
    – Lichtgeschützte Verpackung? Toll, aber dann doch lieber aus braunen Glas, dann muss man keine Angst haben die Chemie aus der Plastikverpackung mit zu trinken.

    Ich will echt nicht schlechte Stimmung machen, aber Werbung ist und bleibt leider nur eine Scheinwirklichkeit die etwas in einem besseren Licht darstellen lassen will.

  2. Maik says

    Klar, die Realität bildet das nicht wirklich (immer) ab. Hier geht es ja auch vornehmlich um die Kreativität in der Kommunikation. Aber vielleicht haben sie ja genau die lichtundurchlässige und dabei auch noch ungiftige Verpackung, die jeder sucht? :)

  3. Nikk says

    Wieso machen die denn so einen Hehl daraus, dass ihre Verpackung kein Licht durchlässt? Das kann bei uns doch jedes Tetrapack seit Jahrzehnten?
    Warum kaufen die Ammis ihre Milch überhaupt in so Plastikkanistern? Die lassen sich weder effizient Stapeln noch nachher zusammenfalten und nehmen auch mehr platz im Kühlschrank weg.

  4. Sebastian says

    Die Amis haben doch eh überall diese Mega-Flastikflaschen. Egal ob Saft oder Milch.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5160 Tagen.