Homepage

Wenn ein Graffiti-Writer ein Haus entwirft

Wenn ein Graffiti-Writer ein Haus entwirft The_Hive_Appartment_01

Dann kommt so eine Wucht heraus! Zumindest, wenn man Graffiti-Writer Prowla ran lässt. Mit der Unterstützung von ITN Architekt Zvi Belling hat er in Melbourne das Hive Apartment entworfen und umgesetzt. Bereits die Fassade ziert ein riesiger Name-Tag und auch sonst kann sich das Gebäude sehen lassen. Sehr modern und clean geraten, überzeugt es mit dynamischem Schnitt und kontrastreicher Farbgebung. Auch wenn mir ehrlich gesagt der Schritt von der warmen Außenfront zum eher kühl-Star-Trek-brückigen Innencharme etwas zu krass ist. Ansonsten aber feines Ding!

“ ‚The Hive Apartment‘ was designed by Zvi Belling of ITN Architects, this sustainable green renovation is located in a dense urban Carlton neighborhood and features the word “HIVE” on its exterior, emblazoned in precast concrete letters. Belling had asked local graffiti artist Prowla to come up with the wild-style lettering, which plays an integral part in the design aesthetic of the home.“

Die Inneneinrichtung wirkt mir auch etwas durcheinander, ehrlich gesagt. Teils zu bunt, zu unabgestimmt. Die orangenen Stühle gehen gar nicht klar (außer es gibt eben noch weitere orangene Farbelemente an der Wand…). Hatte da auch etwas dynamisches Designerstückiges erwartet.

Aber vor allem die Fensterelemente in Pfeilform gefallen mir sehr gut. Etwas mehr Farbkleckser im Innenbereich und eine besser abgestimmte Einrichtung und das Haus wird eine Wucht. Oh, ich schrob bereits „Wucht“ in der Einleitung… Dann wird es eben eine vollkommenere Wucht. Wisst schon… Mehr Bilder gibt es z.B. bei Dezeen.

via: Whudat

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6519 Tagen.