Homepage

?????

Wie „Confused Nick Young“ zum Meme geworden ist

Wie "Confused Nick Young" zum Meme geworden ist confused-nick-young-meme-history

Yay, eine neue Ausgabe der „I Accidentally Became a Meme“-Videoreihe! Wobei, ganz so neu ist die gar nicht, hat BuzzFeed das Video doch bereits am 4. Juni veröffentlicht. Ich kannte die Geschichte um die Entstehung des Memes „Confused Nick Young“ (ihr wisst schon, der Dude hier oben mit den vielen Fragezeichen im Kopf) noch nicht, vielleicht geht es euch ja auch so. Neben der Erläuterung finde ich ja auch immer wieder interessant, die durch Memes so eingebrannten Gesichter in anderem Kontext und aktueller Realität zu sehen zu bekommen.

„When Nick Young’s mom called him out on the misadventures of his youth, he never thought his reaction would immortalize him in the halls of internet history. Find out what happened! And make sure to watch Couples Retreat on VH1!“

via: boingboing

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5860 Tagen.