Homepage

Wie ein Hamster

Zorbing: In aufblasbarem Ball Hügel hinunter rollen

Sport
Maik - 20.04.23 - 11:29
Zorbing: In aufblasbarem Ball Hügel hinunter rollen zorbing-neuseeland-ausblasbare-luftball-rollen

Im Februar war ich in Neuseeland (eigentlich wollte ich euch ja noch ein paar Bilder zeigen, hm…) und habe unter anderem in einem aufblasbaren Plastikball gesessen, der einen Hügel runtergerollt ist. „Zorbing“ heißt diese spaßige Aktivität, die am anderen Ende der Welt erfunden und mittlerweile auch in anderen Teilen erlebbar ist. Dabei wird man nicht in der Kugel herumgeschleudert, wie ich zunächst befürchtet hatte. Ein innerer Kern des Balls bleibt stabil, so dass man lediglich gedreht wird und dank des hineingefüllten Wassers wie in einer Wasserrutsche hin und her rutscht. Leider waren meine Bälle alle schon ein bisschen milchig-vergilbt, so dass ich von der eigentlichen Strecke während der Fahrt nicht viel gesehen habe. Um so überraschender kommenden dann die Kurven oder kleinen Absenkungen, die alles nochmal aufregender gestalten.

Und siehe da: Plötzlich stolpere ich über ein Video, das exakt die Anlage zeigt, auf der ich auch rumgerollt bin! Mark von Brave Wilderness hat ein Video von der Zorb-Anlage in Rotorua gemacht, die sich allerdings in den drei Jahren seit seinem Besuch durchaus verändert hat. Das Erlebnis selbst ist aber identisch und gibt es auch eine Perspektive auf das originelle Hügel-Runterrollen in Hamsterball-Manier.

„On this episode, we’re in New Zealand and our director Mark tries out one dangerous adventure… Zorbing! Never heard of Zorbing before?! It’s where you roll down the side of a mountain in an inflatable ball.. doesn’t sound too bad, right?“

Ein bisschen was zur eigentlichen Geschichte des Zorbing gibt es in diesem Video von Trans World Sport zu sehen:

„We travelled to New Zealand fourteen years ago to find out about the adventure sport of Zorbing. In the early 1990s Kiwi brothers David and Andrew Akers, along with scientist Dwayne van der Sluis, developed something called the Zorb.“

Vielleicht erstelle ich doch mal bei Zeiten den kleinen Reisebericht, da müsste ich auch ein, zwei Bilder von der Anlage in der Auswahl haben. Hier ist eines, das ich auf Insta gepostet hatte:

Quelle: „The Kids Should See This“

Keine Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6463 Tagen.