Homepage

Stöckchen-Alarm

10 Fragen an mich

10 Fragen an mich

Oha, ein Stöckchen. Ich glaube, alle ein, zwei Jahre schreibe ich darüber, dass es die früher mal gab und mich mal wieder eines erwischt hat. Martin hat mir zehn Folgen an den Kopf geworfen. Die sind wild durcheinander und wohlbedacht unbedacht, aber ich kenne den Martin schon ein wenig und tu ihm mal den Gefallen. Bringt ja auch private Einsichten für die Leserschaft. Distanzabbau und so, ihr wisst schon…


1. Rolltreppe oder zu Fuß?

Zu Fuß die Rolltreppe laufen – Effizienz pur!

2. Wie oft warst du heute auf Klo?

Na super, ich plane Beiträge immer vor… ähm, bislang zwei Mal? Nehme ich an.

3. Hat es sich gelohnt?

Was für eine Frage… Das weiß ich doch jetzt noch nicht.

4. Regelmäßiger Leser von wihel.de?

Ne, was ist das?!

5. Angenommen es würde Pommes regnen – was würdest du machen?

Den Regenschirm falsch herum halten.

6. Wie könnte man deiner Meinung nach nachhaltig die soziale Ungerechtigkeit in Deutschland und auch Europa bekämpfen und ausmerzen?

Uff, krasser Themenwechsel… das mit dem Pommesregen wäre doch ein Anfang oder nicht?

7. Rot oder Grün?

Schau dich doch mal um hier – Rot!

8. Die Lottozahlen für die nächste Ziehung sind?

Klar, das erzähle ich jetzt allen, damit ich mit euch teilen muss? Bin doch nicht blöd. Aber ein Tipp: eine gerade Zahl ist dabei!

9. Der deiner Meinung nach beste Film ist?

Arg, mich bei so etwas entscheiden kann ich nicht… Snatch? Snatch. Oder so.

10. Huhn oder Ei – was war zuerst da?

In dieser Frage kam „Huhn“ zuerst.

Man, man, man, da hat sich Martin aber mal kein Bein ausgerissen, tztz. Und ja, ich gebe zu, meine Fragen kommen auch eher aus der spontanen Schreibfeder. Aber hier zehn neue Fragen für euch da draußen:

1. Dein blödester Spitzname?
2. Das erste Musikalbum, das du besessen hast?
3. Was für einen Adventskalender hast du?
4. Ein Geheimnis, das nur ganz wenige über dich wissen?
5. Lieblingspizza?
6. Fuck, marry, kill – Lady Gaga, Scarlett Johannson, Miley Cirus?
7. Sollte Pluto wieder ein Planet sein?
8. Die skurrilste Website, die du kennst?
9. Welche Frage hat dir am besten gefallen bislang?
10. Was tust du, wenn dir langweilig ist?

Beantworten kann das jeder von euch, der will. Wie wäre es zum Beispiel mit jemandem von We Had Hope oder Thomas oder Jens oder Andreas? Und ihr wisst ja: wer das nicht beantwortet und an sieben Leute weiterleitet bekommt drölfhundert Jahre Pech und muss Musik von Franck Ribery hören. Nackt. Beide.

4 Kommentare

  1. Martin says:

    pah, wenn du wüsstest, wie lang ich über die fragen nachgedacht hab – da würden dir aber die ohren schlackern ;) schöne antworten :)

  2. Maik says:

    Ich bin sehr erleichtert, dass meine hingeworfenen Antworten deinen durchdachten Fragen und hohen Ansprüchen genügen. ;)

  3. Ceru says:

    4. ist ein paradoxon, ein geheimnis das nur wenige von mir wissen?
    Würde ich das hier schreiben, wüssten es nicht mehr wenige. Somit würde ich beim beantworten der Frage lügen, obwohl vor der Aussprache der Antwort, die Antwort keine Lüge ist.

  4. Maik says:

    @Ceru: that’s the point. ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.