Homepage

Speedpaintforgery

60 Sekunden, um die Mona Lisa im Browser nachzumalen

60 Sekunden, um die Mona Lisa im Browser nachzumalen clone-a-lisa-mona-lisa-nachmalen-im-browser-01

Mal wieder etwas schön Zeitverschwenderisches von Vole.wtf, der uns dieses Mal dazu anregt, unter die Kunstfälschenden zu gehen. Bei „Clone-a Lisa“ hat man allerdings lediglich 60 Sekunden Zeit sowie ein paar ausgewählte Farben und digitale Pinselgrößen zur Verfügung um Da Vincis Meisterwerk im Browser nachzustellen. Das ist gar nicht so einfach, wie sich herausstellt. Schöne Idee, sollte bitte auf weitere Gemälde ausgeweitet werden!

60 Sekunden, um die Mona Lisa im Browser nachzumalen clone-a-lisa-mona-lisa-nachmalen-im-browser-02

Die Frage, die sich vor allem stellt: Details oder Gesamtfarbstimmung? Mit Ersterem lässt sich die Mona Lisa leichter erkennen, wirkt aber eher wie eine kleine Kritzel-Zeichnung. Letzteres wirkt voller und setzt auch den Prozentsatz-Counter hoch, der oben in der Ecke den „Echtheitsgrad“ bewertet. Hier ein paar meiner kläglichen Versuche (ich sollte mal wieder das Wacom-Grafiktablet anschließen – oder es mal auf dem Touchscreen vom Surface ausprobieren!):

60 Sekunden, um die Mona Lisa im Browser nachzumalen clone-a-lisa-mona-lisa-nachmalen-im-browser-03

Quelle: „ZWENTNER“

Keine Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6526 Tagen.