Homepage

Lethamyr did it again

7-Raum-Battleground Map für „Rocket League“

7-Raum-Battleground Map für "Rocket League" rocket-league-battleground-map-lethamyr

Erst im Februar hatte ich euch ein paar originelle Minispiele in „Rocket League“ gezeigt. Ich suchte das Game noch immer und schaue mit Begeisterung diverse Level-Neuerschaffungen, die vor allem Grand Champ und YouTuber Lethamyr in erstaunlicher Regelmäßigkeit raushaut. Daher möchte ich hier mal wieder einen kleinen Sammelbeitrag machen, weil mich vor allem eine seiner neuesten Kreationen gepackt hat: die „Battleground Map“. Dort gibt es im Grunde genommen sieben Spielfelder, die aneinandergereiht sind. Der Spielball startet im mittleren Raum, die Spieler selbst jeweils an den „Flurenden“, also den Räumen 1 und 7, wo auch die Tore sind. Die zu schießen ist entsprechend schwerer, muss man sich erstmal durch die Räume „treffen“. Gerade dadurch scheint es ein sehr intensives Spiel zu sein – emotional wie Zeit-technisch.

Ultra Curveball in Rocket League

Weitere neuere Spielereien von oder mit Lethamyr. Wie wäre es zum Beispiel mit einem „Curveball“, der mal so RICHTIG abgedreht, wenn man ihn trifft? Kein Problem – gibt es unten im ersten 1v1-Spiel, um einen Eindruck zu erhalten – hier noch eine 2v2-Partie.

Pool Billard in Rocket League

Geht auch – und sogar erstaunlich gut!

Tischtennis in Rocket League

Finde ich von der Idee her sehr naheliegend und passend, die Umsetzung ist aber meiner Meinung nach noch nicht gänzlich perfekt gelungen.

Wasserball in Rocket League

Ähm, okay…?! Wäre jetzt nicht mein erster Gedanke einer weiteren Sport-Adaption, aber wieso nicht? Das flüssige Element scheint zumindest interessante Auswirkungen auf die Flugbahn des Balles zu haben. Gibt es auch als extrem schwere Map-Variante, bei der man den Ball in eines der unter Wasser liegenden Tor schießen muss. Nichts für Flug-Akrobatik-Novizen wie mich…

Rocket League in Fortnite

Um auch mal ein umgedrehtes Spiele-Wechsel-Video zu haben – SunlessKhan hat versucht, Rocket League im Hit-Spiel Fortnite nachzubilden. Es bleibt beim Versuch, aber Spaß scheint es dennoch gemacht zu haben.

Und ja, ich sollte unbedingt das Game mal auf Steam kaufen und entsprechend zocken – über die PS4 sind all diese selbstgebauten Modifikationen leider noch immer nicht zu spielen…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4633 Tagen.