Homepage

Arcorgie des Internetfrustes (II)

PrivatesTechnik
Maik - 08.08.08 - 11:19

Angeblich geht bei uns also wieder alles. Aber nix da! Mittlerweile brach das extrem lahme Internet alle 5 Minuten für geschätzte 4,5 Minuten ab. Das Telefon funktionierte testweise gar nicht mehr… Ein erneuter Anruf bei der Hotline. 30 Minuten Warteschleife. Fernsehen geschaut. Neuer ArcorMan.

Die Störung sei nach seinen Angaben gelöst. Nach unseren Angaben allerdings nicht. Er sagt, das Programm zur Störungsaufnahme werde gerade gewartet, wir sollen nochmal in ein paar Stunden anrufen. Machen wir. Wieder durch den bekloppten Sprach-/Tasten-/Irgendwas-Computer gequält, wieder ein anderer ArcorMan. Diesmal nach nur 15 Minuten. Playstation gespielt.

Die Störung sei doch behoben! NEIN!!


Ah, das wird ja auch erst nachher auf 2000er runtergestellt. Dann müsste es laufen. Soso… alles klar. Nächster Tag. Eine kaufmännische Sachbearbeiterin ruft mich an. Informiert mich, dass auf 2.000 umgestellt wurde. Ich informiere sie, dass bei uns nix geht. Sie informiert mich, dass sie nicht informiert sei, da sie nur kaufmännisch. UGA AGA!

Nach mehreren Telefonaten der (bisher) letzte vorgestern. Die Ansage sagt erneut – diesmal mit neuem Datum – alles wäre erledigt. Bei uns geht mittlerweile aber so gut wie gar nichts mehr in Sachen Außenwelt. Peter entdeckt das Fernsehen neu für sich und seine Frustschreie aus dem Nachbarzimmer aufgrund abbrechender Streams nehmen ab.
Neuer ArcorMan nach nur 1 Minute Warteschleife! War etwas sauer, dass ich dafür extra die Playstation angemacht hatte… Dem neuen ArcorMan alles erzählt. Er hat alles getestet. Und hatte danach endlich die gleiche Idee, wie wir es bereits seit Tagen gesagt hatten: Das Problem scheint zwischen Telefonbuchse und der Außenwelt zu liegen. Sprich: Leitung eventuell durch Unwetter inne Fritten! Na endlich sieht es mal einer ein!

Allerdings geht das nun an Tcom. Und das könne dauern. Also warten wir.

Eine halbe Stunde später wieder eine kaufmännische ArcorWoman. Sie möchte mich informieren, dass wir ja nun 2000er haben und sich das auch im Vertrag ändert. Ich informiere sie, dass sich da gefälligst nix ändert. Erst recht nicht, solange bei uns nichts geht. Sie sieht es ein. Ich freue mich.

Hoffen wir, dass es kein Kapitel III geben wird.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3743 Tagen.