Homepage

Zerquetscht und zugeschlagen

Ausgetretene Lesezeichen

crazy-bookmarks_01

Wer schon einmal etwas gelesen hat, und eine Pause machen wollte, hatte schon einmal das Problem: Wie nur die aktuelle Stelle wiederfinden? Eselsohren, Textmarker und einige Sekunden Ideen-Generierung später, war das Lesezeichen geboren. Doch sind wir mal ehrlich – wir nutzen alles mögliche als Zeichen und oftmals sind Taschentuch, Pappschachtelrand und Co. sogar kreativer als das langweilige Stück Papier aus der Bücherei.

Aber Olena Mysnyk und ihr Team von MyBOOKmark haben ganz und gar kurzweilige Kreationen erstellt, in denen vermeintlich die Figuren aus dem Roman zum Leben erweckt wurden – nur um sie grausam ab den Oberschenkeln aufwärts zu zerquetschen…


crazy-bookmarks_02
crazy-bookmarks_03
crazy-bookmarks_04
crazy-bookmarks_05
crazy-bookmarks_06
crazy-bookmarks_07
crazy-bookmarks_08

Weitere Exemplare und die Möglichkeit, die Teile zu kaufen, gibt es hier. Ist natürlich doof, wenn man für jedes Buch jetzt ein neues Zeichen benötigt…

/// via: designcollector

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3742 Tagen.