Homepage

“Hold Me Tight”

Chrissy Lushs Selbstportraits mit sich selbst

Chrissy Lushs Selbstportraits mit sich selbst Chrissy-Lush-hold-me-tight

„Selbstportraits mit sich selbst? Das ist doch immer so, sonst hieße das nicht ‚Selbstportraits‘, d’uh!“ mögt ihr jetzt denken. Ja, schon klar, aber wenn ihr euch das Artikelbild mal genauer anschauen mögt – da ist der gleiche Mensch doppelt drauf zu sehen! Nein, Chrissy Lush hat keine Zwillingsschwester, sie hat mit viel Vorstellungskraft, Ausdauer und technischer Finesse Bilder erstellt, auf denen sie quasi mit sich selbst interagiert. “Hold Me Tight” heißt die kreative Reihe, die die Fotografin nach ihrem 40. Geburtstag initiiert hat, um sich mit ihrem jüngeren Ich verbinden zu können.

„Embracing her, I tried to hold onto the feeling of her. I photographed myself multiple times then stitched them together to create an exchange between them. The scenes I create through this process conjure memories of my younger days. I am consciously giving myself a place to play and recall those youthful feelings. I portrayed both versions of myself the same to express the idea that it is my present self revisiting a memory. Even when recalling a past memory to try to recapture that ephemeral spirit of youth, I will always be my present self with all of my present thoughts and feelings.“

Aber auch abseits dieser kreativen Fotoserie hat Chrissy Lush einige sehenswerte Arbeiten auf ihrer Website sowie auf Instagram zu bieten.

Quelle: „BOOOOOOOM“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5813 Tagen.