Homepage

Coke goes Olympia: Move to the Beat & gewinne tolle Preise!

Zwei Giganten treffen aufeinander: Coca Cola macht gemeinsame Sache mit Olympia. Bestimmt habt ihr auch schon den Werbespot gesehen (wenn nicht, gibt’s weiter unten), bei dem Musikproduzent Mark Ronson aus SportgerĂ€uschen einen Beat und letztlich den Song Anywhere in the World erstellt hat, der letztlich die Hintergrundmusik des Spots bildet. Tolle Idee, gute Umsetzung und letztlich die perfekte Überleitung zur Gesamtaktion. Denn es heißt: Move to the Beat!

ZusĂ€tzlich könnt ihr auch noch etwas gewinnen: Coca Cola hat eine HD Flipcam und jede Menge Merchandising zur VerfĂŒgung gestellt. NĂ€heres dazu am Ende des Beitrages.

Zur Aktion selbst: Coke sucht deine Sport-Sounds! Auf MyVideo kannst du einen Clip hochladen, der dich beim Sport-Treiben zeigt. Und vor allem hören lÀsst. Denn dein Move macht den Beat. Um euch nochmal zu zeigen, wie sich das Ganze anhören kann, hier nochmal der TV-Spot:

Als Pate fĂŒr die Erstellung des deutschen Coke Songs hat sich niemand geringeres als DasBo zur VerfĂŒgung gestellt. Der coole Hanseate bastelt aus den Sounds eurer Sportclips analog zu Ronson einen Beat und mit etwas GlĂŒck ist auch deiner dabei. Neben der Verewigung in einem Song kannst du dazu auch noch Tickets fĂŒr die Olypmischen Spiele in London gewinnen (wobei hier das Los unter allen Teilnehmern entscheidet). Zu guter letzt werden die Gewinner von DasBo und Moderator Jan Köppen besucht, um in kleinen Homestories von ihrem Sport zu berichten. Coke goes Olympia: Move to the Beat & gewinne tolle Preise! Cocacola_movetothebeat_DasBo

GEWINNSPIEL:


Nun hat ja nicht jeder eine Kamera daheim. Damit diese Ausrede nicht gilt, hat sich Coca Cola nicht lumpen lassen und lĂ€sst eine HD-FlipCam springen. Die mobile und robuste Mini-Cam ist ideal fĂŒr das sportliche Filmen zwischendurch. Aber es soll nicht nur einer von euch gewinnen: Drei weitere GlĂŒckliche von euch erhalten jeweils ein Coke-Merchandise-Package.

Coke goes Olympia: Move to the Beat & gewinne tolle Preise! cocacola_movetothebeat_01
Die Coca Cola-Merch-Pakete bestehen aus:

1 x Coke T-Shirt
1 x Coke Kopfhörer
1 x Coke Sportbeutel
3 x Download-Gutscheine von Amazon
1 x Dose Coke

Coke goes Olympia: Move to the Beat & gewinne tolle Preise! cocacola_movetothebeat_02

Wenn das nichts ist?! Und du musst gar nicht viel dafĂŒr tun: Hinterlasse einfach bis Montag (26.03., 23:59) einen Kommentar hier (oder auf facebook oder per Tweet), in dem du einen sportlichen Sound beschreibst, den du machen wĂŒrdest oder einfach mal hören möchtest. Vom Auftitschen eines Tischtennisballes bis hin zum Bruch einer Hochsprungstange – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

FĂŒr die, die keine Zeit haben, kreativ zu sein: Ihr könnt auch einfach folgenden Tweet absetzen und nehmt damit automatisch an der Verlosung teil:

„Ich möchte eine HD-Kamera bei @LangweileDich.net gewinnen! http://bit.ly/GDQmu4 (RT to win!) #coke #music“

VIEL GLÜCK!

mit freundlicher UnterstĂŒtzung von Coca Cola.

27 Kommentare

  1. Nadja says:

    Ich persönlich mag das GerĂ€usch des Ruder-Ergometers, dieses Surren, was lauter wird, wenn man wieder richtig dran zieht und dabei nach hinten rutscht. Auch schön beim „echten“ Rudern, wenn die Skulls (Paddel) gleichmĂ€ĂŸig ins Wasser eintauchen; im richtigen Winkel hinterlĂ€sst das nĂ€mlich nur ein relativ sanftes GerĂ€usch. Ein anderer Klassiker, die quietschenden Basketballschuhe auf dem Hallenboden und dabei das Dribbeln des Balles.

    Da bekomm sogar ich als Sportmuffel Lust auf Sport :D !

  2. Anna says:

    Sportliche Sounds gibt es ja viele, spontan fallen mir da der rhythmische, wiederkehrende Sound mit einem Punchingball (Boxen), oder das ebenso monotone, gleichbleibende und „quietschende“ GerĂ€usch beim Trampolinspringen oder das scheppernde GerĂ€usch beim Dosen werfen, ein, wobei letzteres wohl nicht als Sportart zu betrachten ist ;)

  3. Lisa says:

    Das GerÀusch eines Tischtennisballs wenn er beim Bierpong im Becher landet :)

  4. Julez says:

    Das GerĂ€usch meiner Ski wenn ich frĂŒh morgens ĂŒber eine frisch prĂ€parierte Piste heize!

  5. Jan says:

    Beim Thema Sport fĂ€llt mir aus aktuellem Grund ein Sound ein, der im Grunde keiner ist – nĂ€mlich die dumpfen Töne nach dem Schwimmen, wenn man das verflixte Wasser nicht aus den Ohren bekommt.
    Wobei mir beim Thema Sport gerade nur eins einfĂ€llt: „Herr Doktor, Herr Doktor, ich kann meine Beine wieder spĂŒren!“ :D Autsch, ich hab’s mal wieder ein wenig ĂŒbertrieben mit dem Sport…

  6. Tim says:

    das GerĂ€usch wenn man mit dem Longboard einen Powerslide hinlegt und die Straße mit seinen Rollen zerschreddert ;)
    GrrrrrrrrrrĂŒĂŒĂŒĂŒtscccccchhhh

  7. Steffi says:

    Das GerÀusch wenn man mit dem Skateboard in der Minirampe fÀhrt, da oben an der Curp (?) ankommt und wieder runter rollt und wieder oben ankommt und wieder runter rollt. klack klack pschhhhhh klack klack pschhhh

  8. Andre says:

    Ich versuch doch auch mal mein GlĂŒck, die Kamera wĂ€re genau das richtige um die „Sounds“ beim Sport aufzunehmen ;-)
    https://twitter.com/#!/r4ini/status/183164555294277632

    Das GerĂ€usch beim Wasserski/Wakeboard fahren, wenn man ĂŒber die Welle des Bootes springt und man mit dem Brett/den Brettern auf dem Wasser landet… oder beim anfahren das GerĂ€usch wenn man das Wasser verdrĂ€ngt und aus dem Wasser kommt :- )

  9. loverk89 says:

    Der Herzschlag und die Atmung von Sportlern fÀnde ich mal Interessant.

  10. Birte says:

    Ma da versuche ich doch mal mein GlĂŒck. Sport ist fĂŒr mich ja so eine Sache. Eigentlich bin ichdsxh sehr muffelig. Doch ab einem gewissen alter, quasi jetzt, bleibt man nicht so schlank wie man frĂŒher war. Deshalb mache ich jetzt Sport. Vorzugsweise Inline Skating. Interessante GerĂ€usche entstehen beim Fahren ĂŒber verschiedene OberflĂ€chen.

  11. Clemens says:

    sportliches GerĂ€usch? ganz klar, der Moment, wenn mit einem lauten Krachen die Kette vom Fahrrad reißt und du das Knirschen und Schmiergeln von dir am Asphalt schon hören kannst obwohl du noch durch die Luft segelst… :-)

  12. Ralf says:

    „Sportliche Sounds“ fallen mir auch in umgekehrtem Sinn ein. Am Wochenende mal wieder „I’m Walking“ beim Anblick verschiedener hochdotierter Fußballspieler.
    Viele GrĂŒĂŸe!

  13. Kristina says:

    Das GerÀusch vom BaseballschlÀger gegen den Ball!

    Und auch das leise Platschen, wenn das Paddel beim Rudern ins Wasser taucht. :)

  14. Lukas says:

    Joggen auf dem Laufband und das GerÀusch des Laufbands

  15. Fabian says:

    Das GerĂ€usch, das ein Fussball beim Abstoß vom Torwart macht… Also der Moment des Tritts… Kommt besonders gut, wenn es in einem leeren Stadion von der anderen Seite des Platzes gehört wird.

  16. Tim says:

    Mit der FlipCam wĂŒrde ich den tiefen, durchdringenden, wummernden Bass eines gasgebenden Motorrads aufnehmen!

  17. Kurt C. Hose says:

    Wie ist mir das Gewinnspiel den entgehen.

    Da ich ja Judo mache ist das schönste gerÀusch beim sport immer noch das abschlagen des Gegners :D

  18. Jan says:

    Auch hier dann nochmal ganz offiziell: Vielen Dank fĂŒr den Gewinn! Freu mich schon, wenn ich das Teil auspacken darf =)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegrĂŒndet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv UnterstĂŒtzen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5048 Tagen.