Homepage

Street Art von Hula

Schönheiten knapp über dem Wasserspiegel

hula-water-portraits_01

Sean Yoro macht noch gar nicht so lange Street Art. Seit letztem Jahr ist er unter dem Namen Hula aktiv und verschönert Wände kurz über der Wasserkante. Dabei spielt er nicht nur gekonnt mit der Lage und den erfolgenden Spiegelungen, sondern auch mit dem Effekt der Überdimensionalität. Gigantische Schönheiten, die einen laszig-coolen Blick zum Betrachter senden, während sie vermeintlich im Wasser zu schwimmen scheinen. Coole Arbeiten!

„Hula strives to bring life to empty spaces, usually working on shipwrecks, abandoned docks and forgotten walls. Merging his backgrounds in both street and fine art, Hula works entirely with oil paint and uses traditional techniques to create soft, female figures interacting with the surface of the water.“

hula-water-portraits_02
hula-water-portraits_03
hula-water-portraits_04
hula-water-portraits_05
hula-water-portraits_06
hula-water-portraits_07

Weitere Bilder „by Hula“ gibt es unter byHula.com zu sehen.

/// via: zeutch

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3742 Tagen.