Homepage

Einblicke hinter die Kulissen

Daði Freyr: Die ESC-Erfolgsgeschichte hinter dem Spaß-Projekt

Daði Freyr: Die ESC-Erfolgsgeschichte hinter dem Spaß-Projekt Dadi-Freyr-ESC-geschichte

2020 hat mich der Song „Think About Things“ zu begeistern gewusst und ohne die Coronavirus-Pandemie hätte der isländische Beitrag meiner Meinung nach sehr gute Chancen gehabt, zu gewinnen. Ein Jahr später durften „Daði & Gagnamagnið“ wieder für ihr Land antreten und konnten mit „10 Years“ einen respektablen vierten Platz abräumen. Aber wusstet ihr, dass das Projekt eigentlich nur eine einmalige Spaß-Sache sein sollte? 2017, als man erstmals versucht hatte, beim ESC anzutreten. Aus diesem Spaß wurde Ernst, so dass Daði Freyr mittlerweile als Musiker aktiv ist. Gemeinsam mit seiner Frau erzählt er ausführlich, wie das alles in Schwung gekommen ist. Schon interessant zu hören, wie man lauter Freund:innen für das Projekt hat begeistern können, wie viel da in liebevoller Eigenarbeit erstellt wird und vor allem, wie der Eurovision Song Contest unter Pandemie-Bedingungen abgelaufen ist!

Schade, dass das Berlin-Konzert des sehr sympathischen Freyr auf einen Tag fällt, an dem ich gar nicht in Berlin sein werde, sonst wäre ich definitiv hingegangen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5733 Tagen.