Homepage

Animated Short "History of Pets"

Das reihenweise Abnippeln von Haustieren

History-of-Pets

Zunächst dachte ich beim Titel History of Pets an einen Edutainment-Beitrag, der mir sagt, wann die ersten Ägypter Katzen als Haustiere gehalten haben oder wann Neanderthaler ihr Lieblingsmammut im Bett haben schlafen lassen. Aber falsch gedacht!

Dahinter steckt der Animationskurzfilm des Belgiers iZeMo, der seit der Entstehung 2013 so einige Awards abgeräumt hat. In etwa so viele Tiere, wie sie im Film auf kuriose Art und Weise umkommen. Teil 2: Friedhof der Kuscheltiere…

„A black humoured requiem for all the childhood pets, who found their end in the most curious of circumstances. One by one they get revisited as the main character takes a trip down memory lane.“

Das erinnert mich an meine Haustiere. Da ich eine Tierhaarallergie habe, konnte ich nur auf eine begrenzte Anzahl an Optionen zurück greifen. Die Fische habe ich im Kleinstalter mit ALLEM gefüttert, was ich gefunden habe. Dass die Flips und Fernbedienungen nicht mögen, weiß ich jetzt auch. Einige sind gar durch die Luke in den Freitod gesprungen… Die Schildkröten haben etwas länger ausgehalten, aber scheinbar wollte ich zu sehr aus ihnen Turtles machen. Jetzt bin ich aber super erwachsen und könnte mit Tieren umgehen. Ehrlich!

/// via: robotmafia

2 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Pingback: Jim Gigbax (@gigbax)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.