Homepage

Symbolisches Ende der Instrumentalmusik

Das verglühende Klavier

Das verglühende Klavier

Die Timelapse-Arbeiten von Laurin Döpfner kennt ihr ja schon (zuvor hier: Schleif). Sein neuestes Projekt hört auf den Namen Deconstructed Piano und ist nicht etwa nur rücksichtslose Effekterhaschung und Zerstörung, sondern ein Zeichen der Verdrängung der Instrumentalmusik durch digitale Soundgeneratoren. Acht Stunden lang hat Döpfner zwei Heißluftföhne am Holzklavier arbeiten lassen und schenkt uns sehr intensive Bilder zu emotionaler Klavier-Musik (was auch sonst?!). Brachial und wunderschön zugleich.

„Die Mondscheinsonate soll den Schmerz und die Trauer des Klaviers darstellen. Mit 650°c heizen 2 Heißluftgebläse auf das Holz des Klaviers und bringen dies immer weiter zum Einsturz bis es zusammenfällt.“


via: kraftfuttermischwerk

Ein Kommentar

  1. Pingback: Laurin Döpfner: Ein wohldekonstruiertes Klavier - (Viel mehr als nur schwarze Tasten) - Progolog.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3744 Tagen.