Homepage

Freddie lebt!

Der finale Release-Trailer zu „Bohemian Rhapsody“

FilmMusik
Maik - 26.10.18 - 9:30
Der finale Release-Trailer zu "Bohemian Rhapsody" Queen-Bohemian-Rhapsody-Finaler-Trailer

Kommenden Mittwoch (31. Oktober) startet er endlich in unseren Kinos, der Queen-Film „Bohemian Rhapsody“. Und das sogar zwei Tage vor den USA (aber auch eine Woche hinter Großbritannien). Zum Release hat 20th Century Fox noch einen letzten Trailer (Nach #1 und #2 rausgehauen, der einige lockere Bits zum David Bowie-Feature „Under Pressure“ präsentiert. Ich freue mich mittlerweile richtig drauf (und habe mich mit Rami Malek als Freddie einigermaßen angefreudet, auch wenn Zweifel bleiben), zumal ich den Film in rund drei Wochen gemeinsam mit meinen Eltern schauen werde. Meinem Vater, einem absoluten Über-Queen-Fan, ist es zu verdanken, dass ich diese Band kennen und schätzen gelernt habe. Das wird toll!

„Bohemian Rhapsody is a foot-stomping celebration of Queen, their music and their extraordinary lead singer Freddie Mercury. Freddie defied stereotypes and shattered convention to become one of the most beloved entertainers on the planet. The film traces the meteoric rise of the band through their iconic songs and revolutionary sound. They reach unparalleled success, but in an unexpected turn Freddie, surrounded by darker influences, shuns Queen in pursuit of his solo career. Having suffered greatly without the collaboration of Queen, Freddie manages to reunite with his bandmates just in time for Live Aid. While bravely facing a recent AIDS diagnosis, Freddie leads the band in one of the greatest performances in the history of rock music. Queen cements a legacy that continues to inspire outsiders, dreamers and music lovers to this day.“

2 Kommentare

  1. Pingback: Bohemian Rhapsody in 42 Stilen gesungen

  2. Pingback: Hip Hop-Fans hören zum ersten Mal „Bohemian Rhapsody“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4449 Tagen.