Homepage

4 halbe Stunden Musikgeschichte

Die ersten Nirvana Demo-Tapes

Die ersten Nirvana Demo-Tapes NIRVANA-demo-tapes

Oh, was für ein toller Musikfund! Okay, gefunden hat John Purkey aka The Observer die Tapes nun nicht wirklich, er war mit Nirvana-Sänger Kurt Cobain befreundet und hat damals einige Demo-Kassetten des Frontmannes erhalten. Jetzt hat er die raren Tapes digitalisiert und auf YouTube veröffentlicht. Ein Stück Zeitgeschichte. Ach was – vier Stück Zeitgeschichte!

„This is the first tape Kurt gave to me. Sound quality is not perfect but it’s not too bad. It is listenable. Paper cuts sounds a little warbaly at first and that is exactly how it was when Kurt gave it to me. I got used to it. It slowly becomes clear sounding.“

„This is the second of four demos that Kurt game me back between 1988 and 1990“

„This was the tape he gave me after they recorded songs for what would become Bleach.“

„Recorded with Chad produced by Butch Vig. I think it is known as the smart studio demo. Kurt started high speed dubbing at the beginning of pay to play. To can hear a slight glitch when he pressed the high speed button.“

via: testspiel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

wysijap

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4420 Tagen.