Homepage

Erläuterung von Now You See It

Die Großartigkeit des Dolly Zooms

Die Großartigkeit des Dolly Zooms the-dolly-zoom

Als ich ein Kind war, habe ich gedacht, ich wäre das neue große Filmgenie, als ich erkannt habe, dass die Bewegung beim Filmen mit gleichzeitiger Zoom-Funktion so einen lustigen Effekt mit sich bringt. Dann musste ich jedoch feststellen, dass – wie bei so vielen Weltideen, die ich hatte – jemand anderes sie bereits zuvor hatte. „The Dolly Zoom“ nennt man diese mittlerweile recht geläufige Technik, die nach Now You See It „More Than A Cheap Trick“ ist. Wieso, weshalb, warum gibt es in seinem erneut sehr interessant Video zu sehen – nebst einigen Veranschaulichungsbeispielen, versteht sich.

„The Dolly Zoom is a bizarre cinematic effect, and it can do a lot more than just make you dizzy. Let’s take a look at some famous instances of the dolly zoom, see what they accomplish, and explore how it teaches a lot of principles of filmmaking.“

via: blameitonthevoices

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5162 Tagen.