Homepage

4 Konzerte im Stile der 20er Jahre

Die Postmodern Jukebox kommt nach Deutschland

Musik
Maik - 08.11.18 - 14:13
Die Postmodern Jukebox kommt nach Deutschland postmodern-jukebox-deutschland-tour

Als regelmäßiger Gast hier bei mir im Blog dürfte euch „Scott Bradlee’s Postmodern Jukebox“ mittlerweile ein Begriff sein. Gemeinsam mit Gast-SängerInnen und bei wechselnder musikalischer Zusammensetzung werden moderne(re) Hits im alten Stile wiedergegeben. Mit Jazz-Trio, Bläsern und Co. werden die Stile alter Musik-Jahrzehnte wiederbelebt. Und jetzt kommt die Truppe für einige Termine nach Deutschland und hat die 20er Jahre im Gepäck!

„Die letzten zwanziger Jahre gaben uns den Jazz, Amerikas ehrlichste Kunstform. Wer weiß, was in den 2020er Jahren möglich ist? Bei der Erstellung einer Tour-Version des Postmodern-Jukebox-Konzepts arbeiten wir daran, das richtige Talent mit dem richtigen Material zu kombinieren und eine einzigartige und eindrucksvolle Erfahrung für das Publikum zu schaffen. Machen Sie sich bereit für die sensationellste Party der 20er Jahre auf dieser Seite von The Great Gatsby.“ (Scott Bradlee)

Postmodern Jukebox | Welcome to the Twenties 2.0 World Tour 2019

Es ist schon irgendwie erschreckend, dass ja schon bald die nächsten „20er“ vor der Tür stehen… Noch kurz vorher kommt es aber quasi zum „99-Jährigen“ mit diesen Terminen:

05.03.19 Köln | Live Music Hall
06.03.19 Zürich | Volkshaus
12.03.19 München | Backstage Werk
14.03.19 Wien | WUK
17.03.19 Berlin | Huxleys neue Welt
21.03.19 Hannover | Capitol

Tickets für die Termine gibt es ab morgen, dem 9. November 2019, zunächst exklusiv über Eventim, ab kommender Woche (16.11.2019) dann über alle gängigen Vorverkaufsstellen. Preise für die deutschen Termine sind noch nicht raus, in Zürich muss man aber doch recht stattliche 57,34-84,26 hinblättern. Dafür dürfte man einen außergewöhnlichen Musik-Abend erleben.

Geschmacksproben

Abschließend noch ein paar aktuelle Beispiele, die in jüngerer Zeit auf dem YouTube-Kanal der Jukebox veröffentlicht worden sind: Von Christina Aguileras „Genie in a Bottle“ im 60s-Style über Paramores „Still Into You“ im 40s-Swing-Style bis hin zu Ed Sheerans „Shape Of You“ als ’70s Stevie Wonder Funk Style Cover.

2 Kommentare

  1. Alex says:

    Wuhuu, danke für die Info :)

  2. Chris says:

    super! Gerade Ticket bestellt… Danke für den Hinweis!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4452 Tagen.