Homepage

"Headache" als wenn es kein Morgen gäbe

Die Tiny Moving Parts machen jede Menge Blödsinn

Die Tiny Moving Parts machen jede Menge Blödsinn Tiny-Moving-Parts_Headache

Director und Producer Kyle Thrash und Ian Ross haben die Band Tiny Moving Parts darum gebeten, alles so zu machen, als hätten sie nur noch 24 Stunden zu leben. Also haben die allerlei Schabernack getrieben, was nach verdammt viel Spaß aussieht. Im LKW rocken, in Cornflakes baden oder einen Trick Shot machen? Gebongt. Auch wenn das musikalisch nicht die ganz große Nummer ist.


Frage mich, wie viele Kopfschmerzen sie danach dann hatten, als doch überraschend Stunde 25 eintrat. Ist aber auch gut für sie, sonst hätten sie den Release ihrer Platte CelebrateDie Tiny Moving Parts machen jede Menge Blödsinn ir?t=lannetwebloto-21&l=as2&o=3&a=B01DLG4L2C (Partnerlink) verpasst, die am 20. Mai erscheint.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

wysijap

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4419 Tagen.