Homepage

Endlich wieder signifikante Neuerungen

Fifa 17 erstmals mit Story-Modus

fifa17-the-journey

„You don’t know me. But believe me – you soon will“. Alex Hunter präsentiert sich mit diesen Worten im neuen Trailer zu Fifa 17. Alex wer? Eben. Ihr spielt Alex Hunter. Ich werde Alex Hunter spielen. Im ersten Story-Modus der Fifa-Videospielgeschichte. Neben dieser großen Bombe lässt EA Sports noch einige weitere nette Schmankerl raus, die der neue Teil zu bieten haben wird. Das schaut endlich nach dem lang erwarteten ersten richtigen Next Gen-Wurf der Fußballreihe aus!

„Erstmals kannst du in FIFA deine eigene Story auf und neben dem Rasen erleben und in die Rolle des Premier League-Nachwuchsstars Alex Hunter schlüpfen. Spiele für einen beliebigen Premier League-Verein, für authentische Trainer und neben einigen der besten Spieler der Welt.“

Dass man mit ein paar Fußball-Animationen nicht gleich authentisches und flüssiges Cut-Scene-Material zaubern kann, dürfte den Machern wohl selbst klar sein. Da ist noch viel Potenzial nach Oben. Aber mir gefällt die Idee und die Ambition, die EA hinter den Modus steckt. Mehr Informationen zu „The Journey“ gibt es hier.

Neue Frostbite-Engine

Dank der erstmals verwendeten Frostbite-Engine schaut auch alles endlich mal wieder signifikant besser aus – zumindest den ersten Promo-Bildern nach zu urteilen. Wobei der Story-Modus und die allgemeine Größe und Finanzkraft der Premiere League wohl erneut dazu führt, dass dort Spieler und Trainer und Stadien die ein oder andere Extra-Runde Polygon-Verschönerung erhalten haben…

Aber ja, es gibt auch weitere Neuerungen, die das eigentliche Gameplay bedingen und deutlich verbessern dürften.

Überarbeitete Standards

„Neue Elfmeter, Freistöße, Eckbälle und Einwürfe bringen Kreativität und Vielfalt in jede Situation mit ruhendem Ball.“

Werden ja gefühlt alle zwei Jahre grundlegend verändert. Ecken sind für mich noch immer ein Mysterium, Elfmeter mittlerweile ganz nett, da Glücksspiel für beide Seiten, Freistöße kann ich ganz okay, aber so richtig Feingefühl fehlt da auch noch. Bin gespannt.

Verbesserter Körpereinsatz

„Die neue Pushback-Technologie verändert die physikalische Interaktion der Spieler in jeder Situation und führt ein neues Deckungssystem ein, das Spielern mit und ohne Ball mehr Kontrolle gibt. „

Physis war ja zuletzt bereits ein großer Faktor, der Teils etwas zu hart ins Spiel kam. Bin gespannt, wie hier die Balance gefunden werden soll. Am Ende aber eine gute Sache und Flummi-Fußball sollte eh der Vergangenheit angehören.

Adaptive Spielerintelligenz

„Ein weiterentwickeltes Intelligenzsystem ermöglicht den Spielern eine bessere Beurteilung und Einteilung des Raumes, wodurch klügere Entscheidungen im Spiel ohne Ball getroffen werden. Die Spieler können mehrere neue Laufwege wie den angetäuschten, direkten und abgebrochenen Lauf einsetzen, um noch aktiver zu bleiben, wenn sie nicht in Ballbesitz sind.“

Wenn damit auch die AI letztlich gemeint ist, wäre das Gold wert. Die verhält sich nämlich noch immer größtenteils auf Amateur-Niveau, bzw. macht nie das, was ich will (vielleicht bin ich aber auch der auf Amateur-Niveau und die AI lacht nur über mich…).

Vielfältige Angriffstechniken

„Neue Angriffsoptionen geben den Fans mehr Möglichkeiten, Torchancen vorzubereiten und abzuschließen. Mitspieler können mit einem präzisen Steilpass nach vorne geschickt werden, um aufregende Tore mit einem harten Flachschuss oder einem Kopfball-Aufsetzer zu erzielen.“

Hm, sagt noch recht wenig aus. Ich weiß nur, dass ich die allgemeinen Taktiken nur selten benutze, da sie meiner Meinung nach nur einen sehr geringen Anteil an meinem Erfolg haben. Nutze ich ja kaum und bin dennoch total gut

Hier ist einiges im neuen Gameplay-Trailer schon einmal angeschnitten:

Schaut doch ganz gut aus soweit – endlich! Dass der erste Next Gen-Titel damals noch eher ein Kompromiss war, leuchtete mir noch ein, beim letzten Fifa-Teil war ich dann aber doch etwas ernüchtert, wie wenig wirkliche Neues darin erkennbar war. Jetzt gibt es den großen Rundumschlag, der einen Vollpreistitel auch einigermaßen rechtfertigen dürfte.

Die Stadien sehen lebendiger aus, die Spieler etwas schicker und vielleicht findet man ja endlich eine finale Grundeinstellung für die Standards. Fehlt nur noch, dass sich Marco Reus‘ Haare geschmeidig im Wind bewegen. Gibt es dann ja vielleicht in Fifa 18 – als einzige Neuerung.

Wer auf den Geschmack gekommen ist – hier kann man Fifa 17 vorbestellen (Partnerlink).

Ein Kommentar

  1. Pingback: FIFA 17 kommt mit Story-Modus und das ist der Trailer » WEBTAPETE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3738 Tagen.