Homepage

Fotografie: Die vielen Rollen einer Mutter

Sehr schönes Projekt von Heidi Lender. Die amerikanische Fotografin arbeitet in She Can Leap Tall Buildings ihre eigene Kindheit auf und setzt ein kleines Denkmal für all die alleinerziehenden Mütter da draußen, die etliche Funktionen in Personalunion darbieten müssen, um dem eigenen Nachwuchs eine vollständige und glückliche Kindheit bescheren zu können. So auch bei Lender geschehen, die in einer kreativen Art und Weise sich selbst vor diversen Tapetenstickern ablichtet, um so die diversen Rollen einer Mutter näher zu belichten.

„I was in seventh grade in the 1970s when my mother went back to work. It was a traumatic event in my tween lifetime, returning from school to an empty house, my best friend suddenly absent with a plateful of priorities other than me. Mom played the roles of wife, mother, daughter, income-earner, independent-thinker, hostess, dinner-maker, family accountant, homework tutor and household organizer without a bat of her mascara’d eyelashes. […] And, yet, mom did it in style.“

Fotografie: Die vielen Rollen einer Mutter heidi_lender_02

Fotografie: Die vielen Rollen einer Mutter heidi_lender_03
Fotografie: Die vielen Rollen einer Mutter heidi_lender_04
Fotografie: Die vielen Rollen einer Mutter heidi_lender_05
Fotografie: Die vielen Rollen einer Mutter heidi_lender_06
Fotografie: Die vielen Rollen einer Mutter heidi_lender_07
Fotografie: Die vielen Rollen einer Mutter heidi_lender_08
Fotografie: Die vielen Rollen einer Mutter heidi_lender_09
Fotografie: Die vielen Rollen einer Mutter heidi_lender_10
Fotografie: Die vielen Rollen einer Mutter heidi_lender_11
Fotografie: Die vielen Rollen einer Mutter heidi_lender_12
via: fubiz

Ein Kommentar

  1. Pingback: Mutter-Ich, Berufs-Ich, Partnerin-Ich ... wo bleibt das Ich-Ich? | Muttis Nähkästchen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3941 Tagen.