Homepage

Gefunden, gefüttert, geliebt

Fotografin rettet kleine Baby-Eichhörnchen

Fotografin rettet kleine Baby-Eichhörnchen Baby-Eichhoernchen

Eichhörnchen sind toll! Montag saß ich mit dem Lieblingsmädchen mittags am Parkrand und habe mit ihr dabei zugesehen, wie ein Eichhörnchen von Baum zu Baum gejagt ist. Als die Kronen-Reihe abgegrast war, musste es hinab und schnellte einfach mir nichts dir nichts eine Häuserfassade hoch. Nach und nach wurden die Balkone abgesucht, auf denen sich etliche Futterspender für Vögel befanden. Die Geschwindigkeit und Akrobatik dieser kleinen wuseligen Tierchen ist schon beeindruckend.

Dani Connor war auf der Suche nach Tieren in der Natur und fand vier Baby-Eichhörnchen vor. Die Fotografin dokumentierte und stellte im Lauf der Zeit fest, dass diese wohl vereinsamt zu sein scheinen. Also hat sie sie immer wieder besucht und gepflegt. Im ausführlichen Videobericht bekommen wir ihre Geschichte zu hören und vor allem ganz viele süße Eichhörnchen-Aufnahmen zu sehen!

„My name is Dani, I am a wildlife photographer and I name squirrels.This is the story of how I rescued four baby red squirrels and befriended a family of wild squirrels in Northern Sweden.“

via: digg

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5333 Tagen.