Homepage

Halb-Graffiti-Hotelzimmer: Making of

Vor gut zwei Wochen hatte ich das grandiose Konzept-Hotelzimmer Panic Room hier. Halb in Graffiti getaucht und halb als normales Superclean-Hotelzimmer. Jetzt ist ein Making of-Video zu der Aktion aufgetaucht, das ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

„The hotel Au vieux panier asked me to design a room, I first told them that I wasn’t interested doing just decoration in the room but I wanted to create something that will look more like an installation. I thought about it also as a huge canvas where I needed to think about the composition and play with the empty white part of the room to accentuate more the idea of Chaos on the other part.“

2 Kommentare

  1. Christian says

    Das ist tatsächlich ein Panic-Room. Ich für meinen Teil könnte darin nicht schlafen- auch wenn ich nichts gegen Graffiti habe; das ganze würde mich eher unruhig machen und mich nicht gerade in den Schlafen „wiegen“. Echt kuriose Kunst! lg

  2. Steffi says

    Also ich muss ja sagen, ich bin ein bisschen enttäuscht. auf den fotos sah das echt alles besser und farbenfroher aus. immer dieses gephotoshoppe…tzz

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5159 Tagen.