Homepage

Ein Kurzfilm

Hotline für Dunkelhäutige in Horrorfilm-Situationen: „Don’t Die First“

Hotline für Dunkelhäutige in Horrorfilm-Situationen: "Don't Die First" Dont-Die-First-hotline-kurzfilm

Es gibt ja so einige Klischees, die immer wieder in Horror-Filmen bespielt werden. Zum Beispiel ist es selten eine gute Idee, sich aufzuteilen. Und leider sind häufig auch bestimmte Personentypen häufiger unter den Opfern als andere. Aber dafür gibt es jetzt Abhilfe! Zumindest im Kurzfilm „Don’t Die First“, der Dunkelhäutigen in grusligen Situationen jeglicher Art und Weise assistiert, um eben nicht zu sterben. Tja, bis dann die eine kommt, die so schaurig ist, dass man kaum mehr etwas dagegen tun kann und einem das Lachen im Halse stecken bleibt…

„Finding himself trapped in a cabin in the woods with his white friends, Jay makes a call to a mysterious organization.“

via: denkfabrikblog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5616 Tagen.