Homepage

Demo-Level des Adventure-Games

Ich habe das „Cyanide & Happiness“-Spiel „Freakpocalypse“ angezockt

Ich habe das "Cyanide & Happiness"-Spiel "Freakpocalypse" angezockt cyanide-and-happiness-freakpocalypse-demo-gameplay

Wow, auch schon wieder fast drei Jahre her, dass ich hier im Blog über das „The Cyanide & Happiness Game“ geschrieben hatte. Damals gab es einen kleinen Teaser zum Point-and-Click-Adventure gewordenen Irrsinns-Webcomic, das kurz darauf sehr erfolgreich auf Kickstarter gecrowdfundet worden war. Jetzt wird es endlich, endlich konkret! Nein, leider noch nicht mit einem finalen Release… Der soll „irgendwann später im Sommer“ folgen, aber es gibt dennoch was zu spielen: eine erste Demo! Also, für die Steam-UserInnen unter euch. Alle anderen können mir aber auch einfach beim Anspielen Durchspielen von „Part 1: Hall Pass To Hell“ zuschauen. Ach ja, und einen richtigen Titel hat das Spiel mittlerweile auch bekommen: „Cyanide & Happiness – Freakpocalypse“.

Wer selbst zocken möchte, kann sich dieses kurze Demo-Level hier kostenlose über Steam herunterladen, wo ihr euch das komplette Game natürlich auch bereits vormerken bzw. „wishlisten“ könnt, wie es so „schön“ auf Neudeutsch heißt.

Für mein Empfinden könnte da durchaus noch mehr typischer „C&H“-Humor einfließen, aber ich bin mir sicher, dass das nur der handzahme Beginn ist. Hier übrigens noch die Grundstory zum Spiel, sollten die bisherigen Eindrücke nicht genug Informationen geliefert haben:

„You are a weird, unpopular, ginger-headed orphan, and it’s time to save the world. You play as Coop “Go Away, Weirdo” McCarthy and all you want to do is make the world a better place. The trouble is: Nobody likes you, school sucks, you can’t find a prom date, everybody bullies you (including your teachers), and your attempts to help only make things worse. Will you escape high school alive? Who will love you? Do you even deserve love? Why is this game called Freakpocalypse? Find the answers to these questions and more by looking at, talking to, and touching everything within the C&H universe.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 5049 Tagen.