Homepage

Voll lustig

Ich habe einen Webcomic gemacht

Puh, geschafft! Seit einigen Wochen hatte ich die Idee zu diesem kleinen Webcomic als To-Do in meinem Posteingang liegen, jetzt habe ich mich für mein Urlaubsprogramm hier im Blog endlich mal dran gesetzt und sie umgesetzt. Das hat dann doch etwas länger gedauert, als ich dachte. Und weil ich wie so oft ein bisschen die Konzentration und Lust nach einer Weile verlor (ich hätte es nicht so kurz vor Abflug in einem Stück machen sollen…), sind die Figuren jetzt nicht alle wirklich auf enorm hohem Standard gezeichnet. Aber hey, der Gag am Ende reißt alles aber mal sowas von heraus und wird euer Zwerchfell zum Platzen bringen – mindestens!

Ich habe einen Webcomic gemacht A-Webcomic-Punch-Line_Blog-Panel_01
Ich habe einen Webcomic gemacht A-Webcomic-Punch-Line_Blog-Panel_02
Ich habe einen Webcomic gemacht A-Webcomic-Punch-Line_Blog-Panel_03
Ich habe einen Webcomic gemacht A-Webcomic-Punch-Line_Blog-Panel_04

BRÜLLER! Oder?! (Und ja, ich weiß, die Tischdecke ist nicht ganz gerade angebracht, Party-Unperfektheit halt…) Falls ihr diesen grandiosen Webcomic in Reinkultur teilen wollt, könnt ihr das auch gerne mit dem folgenden Gesamtkonstrukt machen, der den besten Webcomic dieser Woche (hier im Blog zumindest) nochmal bildlich zusammenfasst:

Ich habe einen Webcomic gemacht A-Webcomic-Punch-Line_komplett

Hach, ich lache immer noch (leise in mich hinein)… Leider hat die Zeit nicht mehr gereicht, ein Making of-Video zur Entstehung zu machen. Zumindest ein Timelapse zur Colorierung hatte ich eigentlich vor, dann aber doch keinen Nerv mehr dazu. Vielleicht beim nächsten Mal (sollte es ein nächstes Mal geben).

Wer wirklich gute Webcomics lesen möchte, kann sich mal durch meine Blog-Rubrik durchblättern. Wobei, da ist meiner ja jetzt auch drin, die Qualität ist also im Durchschnitt doch etwas verwässert worden.

4 Kommentare

  1. Frank Wilhelm Aberknall says:

    Sorry, aber habe ich nicht kapiert…

    • Maik says:

      Im Zweifel liegt es immer am schlecht erzählten Witz… ;)
      Ein Comic hat in der Regel am Ende ein „Punchline“, also den eigentlichen Witz. Da ich hier eine „Punch Line“ (also eine Warteschlange für den Punsch) zeige, ist die Frage am Ende so doppeldeutig, wie sie unlustig ist. Denn so wird auch danach gefragt, ob das jetzt nun wirklich der Witz sei. So zumindest mein Gedankengang. :)

  2. Henning says:

    Ich musste wirklich lachen. Kam etwas unerwartet.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

Langeweile seit 4754 Tagen.