Homepage

Kurzfilm: So You've Grown Attached

Imaginärer Freund will nicht in den Ruhestand

Imaginärer Freund will nicht in den Ruhestand So-Youve-grown-attached

Ein toller Kurzfilm mit einem herrlichen Dreh! Ich hatte in meinem Leben (glaube ich zumindest) nie einen wirklichen imaginären Freund. Man hört ja hier und da, dass das bei Kindern derart weit gehen soll, dass die Eltern Angst um das Sozialverhalten haben und Psychiater einschalten. Der imaginäre Freund soll Platz machen für echte.

In So You’ve Grown Attached von Kate Tsang geht es ein wenig umgekehrt: Eigentlich hat der imaginäre Freund eines Mädchens lang genug für sie „gedient“. Der Ruhestand ruft. Doch irgendwie hat er sich an sie gewöhnt und will gar nicht weg…

„An imaginary friend is forced to consider retirement when his creator/best friend starts to grow up.“

Mehr zum Filmprojekt gibt es hier zu sehen.

/// via: robotmafia

3 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Pingback: Jim Gigbax (@gigbax)

  3. Pingback: Kurzfilm: So You’ve Grown Attached | monstropolis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4450 Tagen.