Homepage

"One Hour Life"

In diesem Multiplayer-Spiel dauert ein Leben eine Stunde

In diesem Multiplayer-Spiel dauert ein Leben eine Stunde one-hour-life-gameplay-lets-play

Ich hatte das folgende Let’s Play von YouTuber Call Me Kevin gesehen und zunächst gedacht, das wäre eine ganz nette Survival-Simulation im Stile von „Don’t Starve“ bis ich feststellen durfte, dass es sich um ein persistentes MMORPG handelt – wie geil ist das denn? In „One Hour Life“ habt ihr nämlich – der Titel lässt’s erahnen – eine Stunde Zeit, um aus eurem Leben etwas anzustellen. Als Baby kommt ihr auf dem Server, wo ihr von anderen Spieler:innen angelernt werdet, die dann aber irgendwann wegsterben und ihr setzt neue Kinder in die Welt – the circle of life halt. Ist grafisch ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber das Let’s Play ist definitiv unterhaltsam!

„One Hour One Life is a 2018 survival massively multiplayer online game developed and published by Jason Rohrer. Each player lives for, at most, 60 minutes in a large, persistent world, with each minute representing a year of life. They must gather and grow food, craft tools and build societies in order to survive.“

Mehr zum Spiel gibt es auf der offiziellen Website.

Keine Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6524 Tagen.