Homepage

Alles eine Frage der Fantasie

Instagramerin zeigt, wie sie kreative Kulissen für ihre Selbstportraits erstellt

Instagramerin zeigt, wie sie kreative Kulissen für ihre Selbstportraits erstellt Kimberly-Douglas-kihmberlie-making-of-selbstportraits_01

Auf Instagram hat Kimberly Douglas aka @kihmberlie bereits über 90.000 Follower, durch ihre offene Art und darüber berichtende Beiträge, wie diesen hier, dürfte die Sechsstelligkeit nur eine Frage der (kurzen) Zeit sein. Sie erstellt und zeigt nämlich nicht nur tolle Selbstportraits vor originell und abwechslungsreich gestalteten Kulissen, sondern oftmals auch, wie sie diese erstellt hat. Denn für außergewöhnliche Sets muss man nicht zwangsläufig das Haus verlassen oder wer weiß was für Aufwände betreiben. Natürlich sind auch ihre Umsetzungen aufwendig, aber alles noch im Rahmen und die Hauptzutat ist und bleibt eh die Vorstellungskraft. Plus Durchhalte-Vermögen, Leidenschaft und ein gewisses Auge für fotografische Komposition.

„I was in college at a styling class and while I was styling a woman and showing her how to pose I started thinking ‚I wish I was in front of the camera instead of behind it‘. Then I started researching and getting into modeling. I don’t really consider myself a photographer since the majority of the time I’m only taking photos of myself, which I started doing to gain modeling experience.“ (Interview)

Instagramerin zeigt, wie sie kreative Kulissen für ihre Selbstportraits erstellt Kimberly-Douglas-kihmberlie-making-of-selbstportraits_02
Instagramerin zeigt, wie sie kreative Kulissen für ihre Selbstportraits erstellt Kimberly-Douglas-kihmberlie-making-of-selbstportraits_03
Instagramerin zeigt, wie sie kreative Kulissen für ihre Selbstportraits erstellt Kimberly-Douglas-kihmberlie-making-of-selbstportraits_04

Weitere Ergebnis- und Behind-the-Scenes-Bilder von Kimberly Douglas gibt es auf Instagram zu sehen. Abschließend noch ein Video zu einem ihrer Motive:

via: demilked

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer und Dirk Zimmermann.

Langeweile seit 4960 Tagen.