Homepage

"ELECTRIKHANA"

Ken Block rast im elektrischen Rennwagen durch Las Vegas

AutosSport
Maik - 26.10.22 - 19:55
Ken Block rast im elektrischen Rennwagen durch Las Vegas ken-block-ELECTRIKHANA

Mittlerweile sind die Ken-Block-Videos recht aufgeblähte Sponsoren-Inhalte, die recht lange brauchen, um zum Punkt zu kommen. Ein paar schicke Action-Sequenzen gibt es dann aber doch immer wieder zu sehen – dieses Mal sogar mit elektrischem Antrieb! Entsprechend heißt es statt „Gymkhana“ dieses Mal „ELECTRIKHANA“!

„After a billion total views across 10 wildly successful Gymkhana Films, setting the current bar for automotive action movies, Ken Block is back with a new partner to launch the future of Gymkhana. Driving an entirely bespoke machine developed and built by Audi, Ken Block is electrifying Gymkhana in the first ever Electrikhana!“

Quelle: „The Awesomer“

6 Kommentare

  1. victor says

    was man mit der ganzen vergeudeten energie wohl auch sinnvolles hätte anstellen können

    • Maik says

      Wenn er mit Benzin fährt, war es also noch in Ordnung…? 🤔 Oder meinst du Las Vegas? 🤪

    • victor says

      lege mir bitte nicht deine worte in den mund

    • Maik says

      Was lege ich denn für Worte in den Mund? Habe nur nachgefragt, da es schien, als würde dein Kommentar darauf abziehen, dass er hier erstmals mit einem Elektrowagen statt des üblichen Benziners unterwegs ist, was eben auch Vergeudung ist, wenn man es so sieht. Aber wir scheinen gerade etwas bierernst unterwegs zu sein, dann entschuldige ich mich für meinen ironisch-lustig gemeinten Kommentar und wünsche einen schönen Tag ohne Großbuchstaben und Interpunktion! ;)

    • victor says

      Du brüskierst Menschen, versuchst sie zu beschämen, indem du ihre Aussagen mit abwegigen Gegenfragen verdrehst, nennst das dann „ironisch-lustig gemeint“ und prangerst dein Gegenüber abschließend noch als „bierernst“ an, weil es sich von dir vorgeführt fühlt.
      Das ist ein narzisstischer Gesprächsstil durch den Lesern die Lust vergeht, hier irgendetwas anzumerken.

    • Maik says

      Oh man, dann lassen wir das lieber an dieser Stelle, würde ich sagen. Wie gesagt, habe deinen Ansatz dann vermutlich schlicht falsch verstanden (bzw. hätte es direkter formulieren sollen, damit du es nicht falsch verstehen kannst), verkehrt ist dein Punkt ja eh allgemein nicht (natürlich gibt es Sinnvollere Dinge und man könnte Motorsport im Zuge der Klimakrise eh mal so langsam in Frage stellen bzw. wie den gesamten Autoverkehr limitieren), weswegen wir ja inhaltlich überhaupt nicht woanders zu stehen scheinen. Aber hier jetzt so ein Ding draus zu machen, naja… Entspannten Abend dir.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5921 Tagen.