Homepage

Gegen Langeweile am 27.10.2019

Kleinigkeiten

Kleinigkeiten
Maik - 27.10.19 - 8:46
Kleinigkeiten kleinigkeiten_20191027

Es ist schon krass und traurig, wie viele große und gute Serien 2019 enden bzw. bereits geendet sind … :(

Alt, aber immer wieder pubertär lustig: prominente Frauen mit Bart.

Jemand hat ein Bob Ross-Tutorial in MS Paint mitgemacht.

Es gibt ihn quasi wirklich, den Unsichtbarkeits-Umhang (der aber noch eher eine Art (Dusch-)Vorhang ist…).

Conan O’Brien hat Videospiel-Koryphäe Hideo Kojima in dessen Büro besucht und über „Death Stranding“ gequatscht.

Elisabetta Di Maggio hat über 100.000 Briefmarken in handgelegte Mosaik-Muster arrangiert.

Es gibt tatsächlich Vinyls, mit denen man Videos abspielen kann.

Starke Choreografie von Liana Blackburn, die zu Queens „Body Language“ tanzt.

Coole Cyberpunk-artige Fotografien von Daniele Gasparini.

VFX Breakdown zu einigen der Spezialaffekte im Film „Scary Stories To Tell In The Dark“.

Weezer hat „Lithium“ von Nirvana live on Stage gecovert.

Minimalistische Architektur-Strukturen Berlins, fotografiert von Kamila Hanapova.

[JaimeR] liefert uns mit „You Lovely Lovers“ den wahrlich beknackt-weirdesten Kuss aller Zeiten.

Sehr gelungene Illustrationen mit Charakter gibt es bei Monfa Cabrera zu sehen.

Fotograf und Bildmanipulations-Künstler Eric Johansson hat mal wieder ein Making-of-Video zu seine Nachbearbeitungen veröffentlicht: „Office Escape“.

Die Band Portmonee hat einen Track ausgekoppelt, der ein Musikvideo erhalten hat: „RIO“.

Gelungene Buntstift-Zeichnungen von Alexander Suvorov.

Eclectic Method hat ein neues Remix-Mashup-Video erstellt, dieses Mal mit ganz viel Videospiel-Nostalgie: „ROAD MASH“.

Shusaku Takaoka hat Szenen aus Disney-Filmen in etwas anderen Kontext gesetzt

Eine Runde Backyard Hot Wheels geht doch immer…

Editorial-Illustrationen von Björn Öberg.

„Durch die Nacht mit…“ Carola Rackete und Maja Lunde (Stream).

Die Gewinner-Motive der „Nikon Photomicrography Competition 2019“.

Ein kleines „One Man Halloween Medley“.

Abschließend noch ein paar sehr atmosphärische Aufnahmen mit tollen Lichtern eines verregneten Tokios bei Nacht (via):

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4818 Tagen.