Homepage

Bringt "verletzte" Stofftiere wieder auf Vordermann

Krankenhaus für Plüschtiere

Krankenhaus für Plüschtiere stofftierkrankenhaus_02

Was für eine süße Geschichte ist das denn bitte?! Das „Nuigurumi Hospital“ versorgt „kranke“ Plüschtiere. Das ist für die wenig verwunderlich, die der japanischen Sprache mächtig sind, bedeutet „Nuigurumi“ doch nichts anderes als „Stofftier“. Wobei, komplett heißt die Einrichtung „Fumofu Land & Nuigurumi Health Corporation Mofumofukai Plush Hospital“. Aber das ist auch egal, wichtiger ist eh, was gemacht wird.

Eingesandte „verl(i)ebte“ Patienten erhalten eine Generalüberholung. Verlorene Augen werden ersetzt, totgekuschelte Stellen erneuert und alles ordentlich gewaschen. So erhalten (kleine wie große) Kinder ihre Liebsten erneuert zurück, aber haben noch immer das Original im Arm, statt einen plumpen, neuen Ersatz, der nie dem alten das Wasser reichen kann. Tolle Idee! Der besonders liebliche Eindruck wird zudem noch dadurch verstärkt, dass die Tierchen so inszeniert werden, als würden sie sich tatsächlich um sich kümmern und ein eigenes Leben besitzen. Wieso schreibe ich eigentlich im Konjunktiv…?

Krankenhaus für Plüschtiere stofftierkrankenhaus_01
Krankenhaus für Plüschtiere stofftierkrankenhaus_03
Krankenhaus für Plüschtiere stofftierkrankenhaus_04
Krankenhaus für Plüschtiere stofftierkrankenhaus_05
Krankenhaus für Plüschtiere stofftierkrankenhaus_06
Krankenhaus für Plüschtiere stofftierkrankenhaus_07
Krankenhaus für Plüschtiere stofftierkrankenhaus_08
Krankenhaus für Plüschtiere stofftierkrankenhaus_09
Krankenhaus für Plüschtiere stofftierkrankenhaus_10
Krankenhaus für Plüschtiere stofftierkrankenhaus_11

via: boredpanda

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5193 Tagen.