Homepage

Visuelle Eselsbrücken

Kreative Illustrationen helfen, Chinesisch zu lernen

Kreative Illustration helfen, Chinesisch zu lernen

Sehen für euch chinesische Zeichen auch immer nach gar nichts aus? Also, komplett kontextfrei? Abhilfe schafft die Seite Chineasy. Dort gibt es Illustrationen, die euch dabei helfen, bestimmte Symbole zu erlenen. Dazu gibt es noch Variationen und man kann sich Vokabeln vorsprechen lassen. Falls ihr mal eine Reise nach Fernost plant, übt ein bisschen. Und das hier oben erkennt ihr, oder?


Kreative Illustration helfen, Chinesisch zu lernen
Kreative Illustration helfen, Chinesisch zu lernen
Kreative Illustration helfen, Chinesisch zu lernen
Kreative Illustration helfen, Chinesisch zu lernen
Kreative Illustration helfen, Chinesisch zu lernen
Kreative Illustration helfen, Chinesisch zu lernen
Kreative Illustration helfen, Chinesisch zu lernen
Kreative Illustration helfen, Chinesisch zu lernen

via: fubiz

6 Kommentare

  1. Michael says:

    ich kenne ja dieses Schriftzeichen für Ärger. Weiss aber nicht, ob es ein urban myth ist. Es setzt sich angeblich aus zweien der Zeichen für Frau unter einem Zeichen für Dach zusammen. Ferner mag ich einmal das Zeichen für Baum, zwei davon für Bäume, drei davon bedeuten Wald (glaub ich). So auch ein Auto, zwei = Verkehr, drei = Stau. Kann aber auch alles nicht stimmen, ich kann kein chinesisch. oder japanisch.

  2. Maik says:

    Hört sich auf jeden Fall ganz logisch an. :) Kann das aber auch nicht verifizieren…

  3. diePalanka says:

    @Michael: Das ist nur teilweise ein Mythos, da das Zeichen für Ärger 怒 (nu4) tatsächlich auch das Zeichen für Frau enthält (das ist das 女 links oben). Das unten drunter 心 bedeutet übrigens Herz. Wenn’s dem Herz der Frau nicht gefällt gibt’s also Ärger. ;-)

    Das mit den Bäumen stimmt tatsächlich:
    木 = Baum/ Holz
    林 = Wald
    森 = großer Wald

    Das mit dem Stau wäre zwar wirklich logisch, stimmt aber leider nicht. Das heißt übersetzt „verstopft durch Autos“ 堵车.

    Hoffe ich konnte Licht in’s Dunkel bringen.

  4. Maik says:

    Wow, danke für die Infos!

  5. dLTexid says:

    lag ich ja wenigstens nur in 66% daneben :)

  6. Kargo says:

    Hey, sehr coole Tipps, vielen Dank! Ich bereite mich gerade auf eine Reise nach Peking vor und möchte natürlich auch ein paar Grundkenntnisse der Sprache vorweisen. Aber ganz ohne Eselsbrücke ist die Sprache echt der Hammer. Aber auch wunderschön. Habe auf dieser Seite hier ein paar weitere Tipps gefunden, wie man sich auf eine Reise nach China vorbereitet und vor allem wie man sich die schweren Chinesisch Vokabeln besser merken kann: http://www.studienstrategie.de/sprachreisen-chinesisch-lernen/

    Weiter so! Ich mal jetzt erstmal ein paar Bildchen… :-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3739 Tagen.