Homepage

Ratgeber für dynamisches Filmemachen

Edgar Wright erklärt uns den Einsatz von Close-Ups

Film
Maik - 03.02.14 - 13:18
Edgar Wright erklärt uns den Einsatz von Close-Ups Edgar_Wright_Close-Ups

Gemeinsam mit David Chen von Slashfilm erklärt uns Edgar Wright, warum es manchmal Sinn macht, schnelle Schnittfolgen mit Close-Ups einzubauen. Das macht der Gute ja in fast allen seinen Filmen, von Shaun of the Dead über Scott Pilgrim bis The World’s End. Und genau aus diesen Streifen sind allerlei Beispiele im Video verwoben, die uns teilweise erläutert werden. Interessante Einblicke ins moderne Filmhandwerk.


Edgar Wright erklärt uns den Einsatz von Close-Ups Edgar_Wright_Close-Ups2

via: vimeo

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4418 Tagen.