Homepage

Ein Arschloch namens Gruppenzwang

Kurzfilm: „The Owl“

Kurzfilm: "The Owl" The-Owl-kurzfilm

Leider wird im Film selbst nicht direkt klar, dass es sich um ein Lehrer*innen-Zimmer handelt. Gerade diesen Aspekt finde ich aber enorm wichtig, zeigt „The Owl“ so doch auf drastische Art und Weise, dass nicht automatisch aller Blödsinn aus dem Verhalten verschwindet, sobald Kinder erwachsen werden. Genau das, was die Lehrer*innen bei den Kleinen auszutreiben versuchen (sollten), legen sie hier selbst an den Tag. Simon Pontén und Joakim Behrman lassen Gruppenzwang, Mobbing und psychische Belastung greifbar werden.

„The mood in a teacher’s lounge changes when the reason behind one teachers nickname is brought to light. A group has lost its balance and will do anything to regain stability. The Owl is a slow cataclysmic journey into the dark core of humans trying to have a good time together.“

via: denkfabrikblog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5561 Tagen.