Homepage

Drohnen-Timelapse

Magic of Hong Kong

Magic of Hong Kong magic-of-hong-kong

Die Leute von Timelab Pro hatten uns bereits luftige Aufnahmen aus Sankt Petersburg oder auch von einem 75.000-PS-Eisbrechers beschert. Bei „Magic of Hong Kong“ wird es fernöstlich, denn wir werden in die asiatische Über-Metropole entführt. Rund 7,4 Millionen Einwohner leben in Hong Kong, das entsprechend großflächig, hochgewachsen und belebt ist. All die kleinen Menschen und Fahrzeuge kommen natürlich erst recht wuselig zur Geltung, wenn man sie in Timelapse-Manier filmt. Oder aus der Luft. Oder einfach beides! Denn wie so oft bietet Timelab uns ein paar wunderschöne urbane Luftaufnahmen, die mit der Kameradrohne geschossen worden sind. Die passende Musik stammt übrigens von Artem Zinovyev.

„Hong Kong. Asia’s World City In Breathtaking Art Video by Timelab.pro“

Das macht auf jeden Fall Lust, mal selbst nach Hong Kong zu reisen. Bei mir auf der privaten Reiseliste steht eh noch verdammt viel Asien, da ich bislang lediglich Australien und eine Zwischenlandung in Dubai auf der Seite der Erde von meiner Liste streichen konnte. Ist bestimmt hektisch, überwältigend und ein absoluter Kulturschock, aber gerade China und Japan hätte ich schon ganz gerne mal live vor Ort gesehen. Dann kann ich es auch mit den entsprechenden Timelapse-Videos vergleichen – oder gar selbst welche drehen? Ne, das überlasse ich dann doch lieber den Profis. Den „Timelapse-Pros“ halt…

Weitere solch toller Videoarbeiten finden sich auf dem vimeo-Profil von Timelab Pro und natürlich auch auf der offiziellen Website des russischen Filme-Profi-Teams. Dort könnt ihr auch eigens für euch produzierte Projekte anfragen. Hätte doch auch was, wenn in Zukunft „Magic of Wanne-Eickel“, „Terrificness of Castrop-Rauxel“ oder „Astonishing Hamburg-Bergedorf“ erscheinen würde, oder?!

via: designcollector

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4833 Tagen.