Homepage

Bloggerbutzenvorbereitungen und Schlafmangel

Meine Woche (107)

Meine Woche (107) Meine-Woche-107_01

Heute halte ich mich mal kurz. Nicht, weil diese Woche so wenig zu bieten gehabt hätte – ganz im Gegenteil. Das war vor allem hinten raus picke-packe vollgepackt, so dass ich mich und meine Fotos erst einmal sortieren muss und das kognitive Bewusstsein erschöpfter ist als der Paketbote bei der Lieferung in den vierten Stock ohne Fahrstuhl.

Schon lange kein #asundaycarpic mehr gehabt… 🚙 #thunderbird #latergram

A post shared by Maik Zehrfeld (@langweiledichnet) on

Meine letzte Woche

Ich war beim Friseur, habe Champions League geschaut, hatte sAWE-Teamtelko, bla-blubb. Im Grunde genommen habe ich den Großteil der Woche aber mit den Vorbereitungen der diesjährigen „Bloggerbutze“ verbracht. Letzte Inhalte planen, Organisatorisches Abklären, Fragen von TeilnehmerInnen beantworten. Weil ich das Thema ungern (gerade in meinem leicht verkaterten Gemütszustand aktuell) hier in die Rubrik verfrachte, wird es dazu die Tage nochmal ausführlich einen Bericht geben. Spoiler: Es war großartig!

Meine Woche (107) Meine-Woche-107_02

Für mich waren die letzten Tage bzw. rund zwei Wochen auch in der Hinsicht spannend, dass ich tatsächlich QUIZmag-Inhalte on the fly erstellt habe. So eine richtige Routine habe ich noch nicht drin und so viel Zeit leider auch nicht, wie ich gerne hätte, aber zumindest hat es bisher geklappt, dass wirklich jeden Tag ein Beitrag online gegangen ist. Ja, heute hinke ich noch hinterher, I know…

Leider merke ich extrem, dass die Besuchszahlen von Bewerbungen auf Facebook oder Instagram abhängen. Die Anzahl derer, die wirklich eigenständig die Seite aufsuchen, dürfte von der Anzahl der Abreiß-Schnipsel auf dem nächsten Foto überboten werden. Aber Geduld will Weile haben, oder so. Falls ihr also noch nicht allen Freunden davon erzählt habt: Do it!

Meine Woche (107) Meine-Woche-107_03

Eine total unseriöse und direkte Frage: Würde mir jemand Geld geben? Also, nicht fürs Taxi oder das Bierchen am Späti, sondern über einen Web-Dienst, wie Nerdcore es macht. Ich wurde gefragt, ob ich das nicht auch machen wollte, bzw. hatte das schon seit ein paar Jahren auf dem Schirm (Patreon), aber immer gedacht, dass es nicht passt, die Seite nicht groß genug ist und jetzt gar, dass es irgendwie nur aussähe, als würde ich René „nachmachen“. Noch kam ich nicht dazu, mich mal in Ruhe damit auseinander zu setzen, in wie fern ich nicht nur „bittedanke!“ sage während ich die virtuelle Hand aufhalte, sondern auch entsprechende Inhalte und Sonderdinge anbiete, die UnterstützerInnen dann von mir erhalten könnten. Von daher: Feedback wie immer willkommen, ob ihr sowas sinnvoll oder total kacke fändet.

Darauf freue ich mich!

Gerade sehr auf Schlaf. Von Freitag bis heute habe ich insgesamt etwa 10 Stunden geschlafen, was gerade gefühlt 10 zu wenig sind. Daher ist mein Hirn momentan auch nicht wirklich in der Lage, Euphorie für den morgigen Montag und alles, was in fernerer Zukunft kommen mag, aufzubauen… Habt einen schönen Restsonntag und schlaft gut!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4476 Tagen.